Freitag, 31. Dezember 2010

Silvesterlook

Lange hab ich überlegt welchen Nagellack ich tragen werde und mich dann schlussendlich für Rich von P2 entschieden :) Das AMU hab ich auch Lila gehalten und mit der Zoeva Nude Shimmer Palette und dem MAC Macroviolet geschminkt. Komischerweise seh ich auf dem Gesichtsfoto so braun aus, das täuscht aber ;) Verwendet habe ich das Alverde Camouflage, die Astor Mattitude Foundation, das Benefit Coralista Blush und das Manhattan Shimmer Powder. Dazu trage ich mein H&M Kleid, einen schwarzen Zipfelcardigan und eine schwarze blickdichte Strumpfhose.

Ich freu mich schon auf die leckeren Pizzaschnecken im Ofen und einen Martini Royal!

DSC_4094

DSC_4147

DSC_4120

DSC_4118

Ich wünsch euch allen einen guten Rutsch und feiert heute Abend schön!! Wir lesen und im neuen Jahr wieder :)

Familienessen

Gestern haben meine Cousine, ihr Freund und ich das Abendessen zubereitet: Ein mexikanisch angehauchtes "Buffet" mit allerlei Gemüse, Käse, Guacamole und Soja-Faschiertem. Selbst meinem Vater hat es geschmeckt, obwohl er bekennender Fleischesser ist ;) Ich liebe es so gemeinsam zu essen, da schmeckt alles gleich nochmal viel besser wenn alle miteinander plaudern und lachen :)

DSC_4072
Die Detailfotos sind nicht so toll geworden, ich musste mich beeilen, weil sich alle drauf gestürzt haben :D

DSC_4077
Tortillas, Salat (Paprika, Gurken und Mais), Sojavariante (mit Tomaten und mexikanischen Gewürzen), Oliven, gebratenes Gemüse (Champignons, Paprika und Zucchini),
DSC_4078
Creme Fraiche und Guacamole, im Topf war Tomatensauce
DSC_4079
Sojavariante (stärker gewürzt), geriebener Käse, Tomaten und Mais mit Kidneybohnen
  
Heute wird es dann wieder mal Sarma geben, mein absolutes Lieblingsgericht aus Bosnien. Am Abend werden wir bisschen Fingerfood zubereiten, außerdem gibt es ganz viel Martini Asti (sonst mag ich keinen Sekt).

Wie feiert ihr heute Silvester? Was gibt es bei euch Gutes zum Essen?

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Lieblinge 2010

Eigentlich sollte jetzt das Posting zu den Dezemberfavoriten kommen, ich werde es aber zusammenlegen mit meinem Lieblingen 2010. Sind auch ziemlich viele Produkte geworden, vor allem im Bereich dekorative Kosmetik. Die meisten Sachen habe ich fast täglich benutzt bzw. manche wurden dann im Laufe des Jahres durch andere ersetzt, trotzdem wollte ich beide nennen.

Zuerst gibt es meine Lieblinge im Bereich Pflege

Balea Urea Tages- und Nachtcreme: Perfekt für meine Haut, spenden Feuchtigkeit und versorgen meine Haut super ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Hatte auch nie Rötungen oder Pickel davon, außerdem sind sie ziemlich günstig.

Lush Buffy: Bodybutter und Peeling in einem, ich liebe es! Der Duft ist jetzt nicht so toll wie bei anderen Produkten, aber die Pflegewirkung ein Hammer. Verwende Buffy sehr gern an meinen Oberarmen, da habe ich nämlich die berühmte und gehasste Reibeisenhaut und damit wurde es bei mir wirklich besser. Man muss nämlich recht grob bei sowas sein (Peelingwirkung ist recht stark), aber gleichzeitig braucht man auch Pflege und dafür liebe ich Buffy. Auf dem Bild ist die größere Variante drauf, die kleine war zu schnell weg ;)

Lush Soft Coeur: Ich liebe den Duft dieses Massagebars! Riecht extrem lecker nach Honig, Kakao, Mandeln, … und lässt sich auch gut als Bodybutter zweckentfremden. Aber ich gehe lieber sparsamer damit um und lass mich ab und zu damit massieren :P

Essence Handcreme Roibos Tea & Blackberry: Meine Lieblingshandcreme, auch wenn ich sie noch nicht so lang habe. Toller Duft, zieht schnell ein, günstig und pflegt auch gut für unterwegs.

Lush Lemony Flutter: Ich mag den intensiven Geruch leider nicht so (erinnert mich an Scheuermilch), aber sie ist die Rettung wenn meine Nagelhaut mal wieder zickt. Natürlich eher nichts für unterwegs, weil sie sehr fettig ist, aber ich verwende sie gerne vorm Schlafengehen.

Nivea Sun Protect & Bronze: Meine allerliebste Sonnenmilch, schade nur, dass es sie nicht als Spray gibt (finde ich praktischer). Gut verträglich, angenehmes Hautgefühlt, Duft (ich liebe Sonnencremeduft), dank des hohen Schutzfaktors werde ich nicht Rot und bisschen schneller Braun werde ich auch als sonst.

Lush Oatifix: Dazu gab es hier schon eine Review.

Clinique All About Eyes Rich: Bisher meine Lieblingsaugencreme (hab auch die Alverde Augentrost und Balea Urea). Schöne buttrige Konsistenz, nicht zu reichhaltig für mich und macht meine Haut schön weich. Ich mag nur den "Duft" nicht (ist aber bei allen Clinique Produkten so) und teuer ist sie leider auch sehr.

Carmex: Die Rettung für meine spröden Lippen, vor einigen Jahren entdeckt und immer wieder nachgekauft. Am liebsten habe ich die Kirschpflege in der Tube, leider gibt es die hier nicht zu kaufen. Dafür wird dann immer im Ausland auf Vorrat eingekauft ;)

The Body Shop Bodybutter: Super Pflege und soo viele verschiedene Düfte inkl. Wintereditionen. Leider ziemlich teuer und ich werde wohl wenn sie aufgebraucht sind auf Alverde und Balea umsteigen.

DSC_4047

Und nun kommen meine Lieblinge im Bereich dekorativer Kosmetik

MAC Mineralize Skinfinish Natural: Tolles Puder, passt perfekt zu meinem Hautton und schimmert ganz wenig um die Haut gesund aussehen zu lassen.

MAC Fluidline und Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Liner: Gelliner sind richtig toll, seitdem ich sie benutze, kann ich auch endlich Lidstriche ziehen die nicht total zittrig aussehen. Außerdem halten sie extrem lang und verlaufen nicht nach wenigen Stunden.

Artdeco Eyeshadow Base: Meine erste und einzige Base, da ich ziemlich zufrieden mit ihr bin. Lidschatten verlaufen nicht mehr und sehen schöner aus. Der Männerduft stört mich nicht, aber es gibt ja auch eine Variante ohne Parfum.

L’oréal Khol in Crystal Brown und Manhattan GO BIG! Eyeshadow Pen: Neben den Gellinern meine Lieblingskajalstifte. Schöne Farben und gute Haltbarkeit.

Maxfactor False Lash Effect Mascara und Covergirl Lashblast Mascara: Beide toll, die Lashblast habe ich im Februar in der Schweiz gekauft (mittlerweile leer), exakt die selbe Mascara nur günstiger. Verlängern schön und machen tolles Volumen.

Artdeco Blush Nr. 19: Sehr tolle Farbe mit guter Pigmentierung, war leider limitiert und riecht etwas künstlich. Trotzdem mag ich es.

Manhattan Shimmer Powder: Leider auch limitiert, aber zaubert einen tollen Glow. Vielleicht bringt Manhattan ja so ein ähnliches Produkt ins Standardsortiment?

Alverde Bronzing Fluid: Riecht sehr lecker nach Kokos, man darf allerdings nicht zu viel davon erwischen. Richtig dosiert ein sehr schöner Bronzer.

Manhattan Party Glam Lipgloss in Wildberry: Erinnert mich an meine Kindheit, riecht gut und klebt nicht auf den Lippen. Leider limitiert :(

Manhattan Perfect Creamy & Care in 95L, Catrice Absolut Moisture in Caramel Beige und Manhattan Creamy Nude Lipstick in Rosewood: Meine absoluten Lieblingslippenstifte! Schöne Farben (ich trage eigentlich nur Nude auf den Lippen), trocknen nicht aus und sind auch relativ günstig.

Benefit Coralista Blush: Wunderschöne Farbe mit toller Pigmentierung. Und ich liiebe den Duft von Coralista, erinnert mich an Sommer und Sonne :) Leider nicht ganz günstig, ich hab meines über einen Forumsbasar gekauft.

Astor Mattitude HD Foundation: Dazu gab es hier schon eine Review.

Artdeco Mineral Powder Foundation: Diese Foundation habe ich sehr gerne getragen, bevor ich Flüssigfoundation für mich entdeckt habe. An Tagen wo ich keine Lust auf Flüssigfoundation habe, benutze ich sie immer noch sehr gerne.

Alverde Camouflage und Maybelline Mousse Concealer: Concealer ist sehr wichtig für mich, weil ich unschöne Augenringe habe. Der Maybelline Concealer deckt extrem gut, leider ist mir der hellere Ton etwas zu hell und der dunklere Ton zu dunkel. Außerdem trocknet er meine Augenpartie etwas aus und darum habe ich dann die Alverde Camouflage gekauft. Deckt auch super ohne die ganzen Nachteile des Maybelline Concealers ;)

E.l.f. Eyebrow Kit: Verwende ich gerne um Lücken in den Augenbrauen zu verdecken und sie allgemein bisschen definierter aussehen zu lassen.

Zoeva Nude Shimmer Palette und Noname Chocolate Berry Palette: Wunderschöne Farben, dezent so wie ich es gerne mag und Großteils tolle Pigmentierung. Einzig das Krümeln der Lidschatten stört etwas, aber um den Preis finde ich das nicht so schlimm. Die Chocolate Berry Palette habe ich vor einiger Zeit über Ebay gekauft und seitdem ich die Zoeva Palette habe, kann ich sagen, dass das ein und der selbe Hersteller ist ;) Also wer traurig ist, dass es die Chocolate Berry Palette nicht mehr bei Zoeva gibt, sollte es auf Ebay versuchen.

Manhattan Lidschatten in Mocca und Rosewood: Die beiden trage ich sehr gerne. Tolle Farben, total samtig ohne krümeln und gute Pigmentierung.

DSC_4051

Nicht zu vergessen meine vielen Lieblingsnagellacke

OPI Lunch At The Delhi und Ali’s Big Break

Essie Angora Cardi, In Stitches und Good To Go

Essence Spot On

Manhattan Party Glam 47T

P2 Rich & Royal

Alessandro Hypnotic

DSC_3991

Puh das Posting ist ziemlich lang geworden! Was waren eure Favoriten im Jahr 2010?

Montag, 27. Dezember 2010

The book of sleep

Meine Cousine hat mir ein kleines Geschenk von The Body Shop mitgebracht :) Sie weiß wohl noch immer, dass ich dort sehr gerne einkaufe (ja und sie ist dran schuld, denn erst durch sie habe ich es kennen gelernt) und nahm mir dieses süße "Book of sleep" mit. Drinnen sind ein Duschgel und ein Körper- bzw. Polsterspray, die echt schön entspannend riechen. Das Spray musste ich natürlich gleich testen!

Außerdem gabs noch vier tolle Zotter Schokoladen. Sie meinte, dass sie die total gerne isst und fands dann sehr lustig, als wir ihr gezeigt haben, dass die in Österreich hergestellt werden :D

Übrigens wollte ich gestern Swatches meiner Catrice Urban Baroque Sachen machen, aber irgendwie werden alle Bilder total mies. Wird also noch etwas dauern, bis die online kommen.

DSC_4040
DSC_4043

Tag - Jahresrückblick 2010

Die lieben zwei Mädls von Wien Mitte haben mich auch getagged und ich liebe solche Jahresrückblicke also mach ich mit :)

Was war der/die/das beste:

Kauf im Bereich der pflegenden Kosmetik?
Balea Urea Tages- und Nachtcreme, damit hab ich endlich meine Haut wieder in den Griff bekommen :)

DSC_3988
Kauf im Bereich der dekorativen Kosmetik?
Benefit Coralista und Alverde Camouflage

DSC_3983
Parfum?
Ich hab nur drei Parfums und mein Liebling ist Flowerbomb von Viktor&Rolf, aber das hab ich schon etwas länger (schon der 3. Flakon)

DSC_3997
Kauf in modischer Hinsicht?
Meine schwarze Asostasche und paar Jacken und Mäntel
 
Kauf in allgemeiner Hinsicht?
Auto (Mazda 2), Samsung Galaxy S und mein Asus EEE PC 1001P

DSC_4003
Buch, das ihr gelesen habt?
So ein richtig tolles Buch war jetzt nicht dabei, mein Liebling ist nämlich Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafon. Gern gelesen hab ich trotzdem die Twilight-Saga, Kerstin Gier Bücher, usw.
Auf jeden Fall hab ich dieses Jahr zu wenig gelesen, das muss 2011 geändert werden.

Erinnerung?
- Die Fußball-WM und viele lustige Abende mit meinen Freunden
- Reisen nach Basel, London, Bosnien und Stockholm
- Führerschein
- Thermenwochenende mit meinem Freund und vieles mehr :)
  
Musik?
Puh so wirkliche Neuentdeckungen hatte ich dieses Jahr leider nicht, aber das Kings Of Leon Konzert war toll :)

Vergessen wir natürlich nicht auf die guten Jahresvorsätze für 2011:

Was soll nächstes Jahr unbedingt als Erweiterung für den Kleiderschrank dienen?
Geplant ist nur ein Dufflecoat von H&M, sonst lass ich mich einfach mal von den neuen Kollektionen und Geschäften überraschen :)

Was muss im kosmetischen Bereich mal ausprobiert/gesucht/gekauft werden?
Eigentlich hab ich ja genug Zeug, also wirklich viel fällt mir da nicht ein!
 
Was soll noch neu angeschafft werden?
Ein Makroobjektiv für meine Nikon-Kamera, eigentlich wollte ich mir das dieses Jahr leisten, aber da kam die Krankenversicherung dazwischen *grr*
 
Welche Ziele werden angestrebt/welche Pläne gibt es?
- Motivierter sein was die Uni betrifft
- Wieder gesünder essen und mehr Sport machen
- Wieder eine Einnahmen-Ausgaben-Liste über Excel führen
- Geld sparen, damit ich wieder viel reisen kann
- Wieder mehr Bücher lesen inkl. Liste

Ich tagge hiermit auch wie Wiemi und Muffin alle meine Leser die sich gerne an das vergangene Jahr erinnern wollen :)

Sonntag, 26. Dezember 2010

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| Verlieben Verboten |Gehört| Winter Mixtape |Gelesen| Daniel Glattauer – Der Weihnachtshund |Getan| Aufgeräumt |Gegessen| Ebly mit Gemüse und Hühnerbrust |Getrunken| Bayram Tee *mhm* |Gedacht| Mein Zimmer sieht grad soo schön aus, nur wie lang hält es diesmal? :D |Gefreut| Heute Abend kommt meine Cousine endlich :) |Geärgert| Die Kälte |Gewünscht| 2010 soll so schön zu Ende gehen, wie es begonnen hat |Gekauft| Drüber gibt es schon ein Posting |Geklickt| Das übliche |Gestaunt| Heute ist der letzte Sonntag im Jahr 2010!

goodbye
Erinnerungen an London und Stockholm 2010

Vanillekipferl

Und jetzt noch der Klassiker unter den Keksen :) Eigentlich reicht die Hälfte des Rezepts auf jeden Fall, allerdings wollten wir noch welche für Silvester und danach übrig haben, also haben wir so viele gemacht ;)

DSC_3979
Rezept (für über 200 Stück):

600g Mehl
160g Backzucker oder Staubzucker
Prise Salz
160g geriebene Mandeln (Walnüsse oder Haselnüsse gehen auch, vertrage ich aber nicht)
Vanilleschoten oder 2 TL Vanillepaste
4 Eidotter
400g kalte Butter
Staubzucker zum Wälzen

Mehl mit Backzucker, den Mandeln, der Vanillepaste (oder Vanillemark) und einer Prise Salz vermischen und auf ein Backbrett geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eidotter hineinschlagen. Dann die Butter in kleinen Stücken auf den Rand verteilen und rasch zu einem Teig verkneten. Natürlich kann man das ganze auch in einer großen Schüssel machen, ich finde die Variante aber einfacher, weil der Teig doch sehr groß war. Den Teig dann in eine Frischhaltefolie geben und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Aus dem Teig dann mehrere Rollen formen und von diesen dann wieder kleine Scheiben abschneiden. Die zu Kugeln formen, dann kleine Rollen draus machen und zu Kipferl formen. Die Vanillekipferl dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im auf 160°C Umluft vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen (normaler Ofen 180°C).

Die Kipferl kurz abkühlen lassen, aber noch warm im Staubzucker wälzen, so haftet er besser.

Schoko-Schnee-Kugeln

Die sind von den drei Keksen meine Lieblinge, geschmacklich echt sehr gut und auch einfach zu machen :) Nur sehen sie nicht soo toll aus, aber das hält mich nicht davon ab sie zu essen :P

DSC_3954
Rezept (für 50 Stück):

200g Zartbitter-Kuvertüre
100g Butter
120g Backzucker
2 Eier
2 Eigelb
200g Mehl
2 EL Kakao
1/2 TL Backpulver
Bisschen Salz
2 TL Zimt
Staubzucker zum Wälzen

Die Kuvertüre in kleinere Stücke brechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Dann in eine große Schüssel geben und abkühlen lassen. Danach den Zucker, das Ei und Eigelb unterrühren. Zum Schluss noch das Mehl, Backpulver, den Kakao, etwas Salz und Zimt dazugeben und alles gut verkneten. Den Teig in eine Frischhaltefolie geben und für 2 Stunden kühl stellen.

Den Teig dann zu gleichgroßen Kugeln formen und im Staubzucker wälzen. Die Schokokugeln dann mit etwas Abstand (gehen auf) auf ein Blech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Ofen bei 150°C ca. 12 Minuten backen (Normaler Ofen 170°C 14 Minuten).

Samstag, 25. Dezember 2010

Candy Cane Cookies

DSC_3958 
Rezept (für ca. 50 Stück):

120g Butter
120g Backzucker oder Staubzucker
Prise Salz
1 Ei
1 Vanilleschote (ich hab so eine Vanillepaste und nehme davon 1 TL)
300g Mehl
1 Tube rote Lebensmittelfarbe (Schwartau) oder 1 TL rote Lebensmittelfarbe (Pulver)

Butter, Zucker, Salz und Ei gut miteinander verkneten. Dann Mehl und Vanille (entweder das Mark auskratzen oder eben die Paste nehmen) dazugeben und nochmal ordentlich durchkneten, bis ein schöner Keksteig rauskommt. Den Teig in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte schon in Frischhaltefolie verpacken und in den Kühlschrank stellen. Die andere Hälfte noch mit der Lebensmittelfarbe färben und dann ebenfalls kühl stellen (ca. 1 Stunde, damit der Teig kühl ist und sich leichter verarbeiten lässt).

Nach der Ruhezeit aus beiden Teigen je eine große Rolle formen und in kleine gleichmäßige Stücke schneiden. Dann jeweils ein rotes und ein helles Teigstück zu Rollen formen, ineinander verdrehen und nochmal glatt rollen. Zum Schluss einfach in die typische Form bringen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Wichtig ist, dass der Teig relativ kühl bleibt und nicht zu lang geformt wird, weil er sonst beginnt zu brechen. Wir haben zwischendurch die kleinen Stücke für kurze Zeit in den Tiefkühler gelegt, damit sie nicht zu warm werden ;)

Den Backofen auf 160°C (Umluft, oder 180°C im normalen Ofen) vorheizen und ca. 10 Minuten backen. Dabei sollten die Kekse noch bisschen weich sein, weil sie durchs trocknen noch härter werden.

Essence Spot On und Carrie Glitter Topcoat

So sahen meine Nägel heute aus, meine Mutter ist immer noch vom Glitzer begeistert :D Hab den Zeigefinger dann allerdings nochmal gemacht, weil mir da, verglichen zu den andren Nägeln, zu viel Glitzer drauf war.

Diese Kombi habe ich schon mal auf einem andren Blog gesehen, mir fällt aber gerade absolut nicht ein auf welchem :( Fand das auf jeden Fall sehr schön und musste es gleich nachmachen!

DSC_3998

Backmarathon und ein liebes Geschenk

Ich hoffe ihr hattet ein braves Christkind und einen schönen Weihnachtsabend :)

Wie manche schon erfahren haben, habe ich gestern den ganzen Nachmittag zusammen mit meiner Mutter gebacken :) Am Plan standen Schoko-Schnee-Kugeln, Candy Cane Cookies und Vanillekipferl. Am Ende des Abends konnten wir keine Kekse mehr sehen :D Das schlimmste war allerdings, als wir dachten fertig zu sein, alles schön verpackt war und wir noch einen Vanillekipferlteig im Kühlschrank gefunden hatten. Da kamen dann noch ca. 140 Stück dazu (die nicht mehr in die Dose passten, sondern in einer hässlichen Plastikbox sind und es deswegen kein Foto davon gibt :P), dabei hatten wir schon 50 Schoko-Schnee-Kugeln, ca. 50 Candy Canes und über 200 Vanillekipferl. Wir haben bei den Schokodingern und den Vanillekipferln die doppelte Menge gemacht, weil ja morgen meine Cousine und ihr Freund aus Holland kommen und wir dann auch noch Kekse über Silvester haben werden :)

Die Rezepte werde ich jetzt nach dem Beitrag hier extra schreiben, damit man sie später mal besser findet.

DSC_3986 DSC_3959DSC_3989

Außerdem hat mein Freund mir am Donnerstag noch was geschenkt, ich war soo neugierig was sich in dem Riesenkarton verbirgt. Er hat die Nummern von meinem Adventskalender genommen, an eine Kordel gebunden und auch jeweils 24 kleinere oder größere Geschenke drangeknotet. Und eins meiner Rubbellose kam aufgerubbelt wieder an mich zurück, da hat er 3 Euro gewonnen :D Zu finden waren Wiccy Magic Muscels von Lush, Zuckerstangen, Pralinen, Summer Pudding Seife von Lush, Ein Dino (Insider), Demmers Tee in Obers-Erdbeer und Naschmarkt Gourmet Mischung, Karma Seife von Lush (My Name is Earl schauen wir so gern, da fand er das passend), eine Teezange :D, Kabarettkarten (von seinen Eltern) und Der Weihnachtshund von Daniel Glattauer. Ich hab mich echt total drüber gefreut!

DSC_3895

Freitag, 24. Dezember 2010

Shopping und LE-Entdeckungen

Heute gibt es wieder ein Sammelposting meiner letzten Einkäufe, außerdem habe ich die Catrice Urban Baroque LE und Essence Black & White LE entdeckt! Beide beim Müller in Floridsdorf, allerdings soll es die LEs auch schon in den Filialen Landstraße und Favoriten geben. Ob sie geplündert sind weiß ich nicht, in Floridsdorf war jetzt nur noch ein Puder übrig, vom Rest (außer dem Pinsel) gab es noch genug. Bei der Essence LE hat glaube ich nur der Doppel-Eyeliner gefehlt.

image
Catrice Urban Baroque LE beim Müller in Floridsdorf

Beim DM hab ich vor einigen Tagen einen kleinen Einkauf gemacht. Mein AMU-Entferner war leer und deswegen kam mal der von Nivea mit. Außerdem neigt sich meine Balea Urea-Tagescreme dem Ende zu und da ich die neue Alpenrosen-Serie von Alverde entdeckt habe, musste die Tagescreme einfach mit. Der Essence Fairytale Nagellack stand ganz einsam in einer Ecke rum und da ich mich eh schon geärgert habe, warum ich ihn nicht doch gekauft habe, kam er mit :D Und meine Mutter fand den Duft vom Raubkatze Duschgel so toll, also wurde es auch gekauft ;)

DSC_3889
Am selben Tag hab ich mich mit zwei lieben Freundinnen getroffen und wir sind gemeinsam zur Bank gegangen um uns Karten fürs OneRepublic Konzert am 18. April im Wiener Gasometer zu kaufen. Mittlerweile sind wir schon 5 Mädls und ich freu mich total drauf!! Uuund meine Sodexo-Gutscheine von GFK (Marktforschung) sind angekommen, wie toll :)
Außerdem hat eine der beiden Ende Dezember Geburtstag, da sie aber seit gestern für zwei Wochen in der Türkei ist, hab ich ihr das Geschenk schon beim Treffen gegeben. Und sie hat sich richtig drüber gefreut, ich glaub am meisten über die Trinkschokolade :D Aber den Tee (Bratapfel) liebt sie auch und ich hab noch eine Packung davon gefunden (die sind limitiert und fast überall ausverkauft) ;)

DSC_3891
DSC_3883
Geburtstagsgeschenk für eine meiner liebsten Freundinnen

Zum Schluss gibt es noch meinen heutigen Spontaneinkauf, denn ich brauchte noch eine Kleinigkeit für meine Schwiegereltern, weil mein Freund mich morgen zum Essen bei ihnen zu Hause eingeladen hat. Außerdem noch Lebensmittelfarbe für die Candy Cane Cookies und von der Catrice LE wollte ich ja auch was haben ;) Der Bayram Tee schmeckt soo toll und meine Eltern mussten richtig lachen, als sie gesehen haben, dass ich den heute zu Weihnachten gekauft habe :P Ach und die Trüffel habe ich bei TheBeautifulSideOfLife gefunden, leider gab es die grüne Variante nicht, aber Champagner lieben die Eltern meines Freundes auch :)

DSC_3917
DSC_3928
Catrice Urban Baroque LE Lippenstift "Elisabeth"
DSC_3932
Catrice Urban Baroque LE Illuminating Powder
DSC_3906
Kleinigkeit für die Schwiegereltern

Wer Reviews, Swatches, etc. haben will einfach einen Kommentar schreiben :)

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Ikea ist böse!

Immer wenn man sich vornimmt dort nur ein Teil zu kaufen, tja dann endet das anders als geplant. "Ich will doch nur mal schauen", meine Mutter ist da nicht anders. Also gab es nicht nur einen Kleiderbügel für Schals und Tücher, nein auch neue Bettwäsche inkl. Polster für mich, eine Tarteform (ok die wollte ich aber schon lange!), Bratapfel-Duftkerzen, Geschenkpapier, ein Kaffee-Tablett, Batterien (als Vorsorge für lange Wii Abende :P), Punsch, eine Pizzatasche und Zimtschnecken.

Geht es euch beim Ikea auch immer so?

DSC_3688

Tag - Most worn stuff

Amelie, Magalie und Belle von Les Belles Affaires haben mich vor paar Tagen getagged. Da mach ich doch natürlich mit :) Bei mir ist das ganze auch ein Jahresrückblick ;)

1. most worn lipstick+lipgloss: Lippenstift: Catrice Absolut Moisture Lipstick in Caramel Beige, Lipgloss: Manhattan Party Glam LE Lipgloss in Wildberry

2. most worn eyeliner/kajal: Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Liner in Brown

3. most worn nailpolish: P2 Rich & Royal

4. most worn eyeshadow: Manhattan Multi Effect Eyeshadow in Mocca

5. most worn concealer: Alverde Camouflage

6. most worn foundation: Maybelline Superstay 24 H Foundation in Cameo

7. most worn (finishing) powder: MAC Mineralize Skinfinish Natural in Light Medium

8. most worn blush: Benefit Coralista

9. most worn bronzer: Alverde Bronzing Fluid Summerfeeling

10. most worn mascara: Maxfactor False Lash Effect Mascara

Ich tagge alle meine lieben Leser, die den Tag noch nicht gemacht haben und ihn interessant finden!

Mittwoch, 22. Dezember 2010

AMU mit MAC Fluidline in Macroviolet

Ich will noch schnell mein gestriges AMU posten. Dezent wie ich es mag, aber mit dem violetten Gelliner von MAC als kleines Highlight :) Diesmal gibt es auch ein Gesichtsbild (links fehlt noch der Eyeliner und ne zweite Schicht Mascara), damit man sieht wies von weiter weg wirkt ;)

DSC_3833  DSC_3824 DSC_3799

Primer | Artdeco Eyeshadow Base

Lidschatten | Zoeva Nude Shimmer Palette

Eyeliner | MAC Fluidline in Macroviolet

Mascara | Maxfactor False Lash Effect

Teint | Alverde Camouflage, MAC Mineralize Skinfinish Natural in Light Medium, Benefit Coralista, Manhattan Shimmer Powder

Lippen | Carmex

Burritos und Bruchschokolade

Gestern gab es seit langer Zeit wieder tolle Burritos, ach wie ich sie vermisst habe! Ich war ja kürzlich mit meinen Mädls bei einem neuen Mexikaner, aber wir fanden die Enchiladas und co. irgendwie gar nicht gut, also werden wir in Zukunft wieder zu unserem Stamm-Mexikaner gehen. Ich meine mexikanisches Essen mit Schafskäse? Das geht passt gar nicht zusammen!

Also haben meine Mutter und ich gestern selber Burritos gemacht, diesmal haben wir Hühnerfleisch, Kidneybohnen, bisschen anderes Gemüse genommen und alles natürlich schön scharf gewürzt. Immer wieder toll!

DSC_3848

Außerdem habe ich mich an das Experiment Bruchschokolade getraut, grad eben haben wir paar Stückchen zu Kaffee und Tee verdrückt ;) Als Topping gab es Apfelstückchen, Mandelstifte, Zimt, Kokoschips, Kokosflocken, Mangostückchen und Mohn. Ich hätte so gerne noch eine Variante mit Erdbeeren gemacht, aber die habe ich natürlich nirgends gefunden. Ein Teil wurde auch schon verschenkt :D

DSC_3862 DSC_3868DSC_3858DSC_3872

Dienstag, 21. Dezember 2010

Trinkschokolade und Pasta

Letztens konnte ich nicht anders und hab eine meiner neuen Zotter Trinkschokoladen getestet. Da ich mal was Neues probieren wollte, war diesmal Ingwer-Kokos dran. Und Leute ich muss euch warnen, NICHT mit heißer Milch im Shaker mixen (so stehts in der Anleitung). Das gibt eine riesige Schokosauerei! Da war irgendwie zu viel Druck im Shaker und ja den Rest könnt ihr euch vorstellen. Trotzdem war noch genug Milch drinnen, dass ich die Schokolade mit einem Löffel verrührt habe. Nächstes Mal mach ichs dann doch mit dem Quirler ;)

Geschmacklich war sie gut, wobei der Kokosgeschmack sehr dezent ist. Im Abgang ist diese Trinkschokolade aber schon ziemlich scharf, hätt ich nicht gedacht!

DSC_3628DSC_3643DSC_3658
Außerdem hab ich gestern die neue Minipasta mit Kürbis und Karotte von Barilla probiert. Dazu gabs eine Bolognese Soße mit viel Gemüse und noch mehr Parmesan. War richtig gut und die Mini-Pasta ist irgendwie süß :)

DSC_3697

Montag, 20. Dezember 2010

Astor Mattitude 16H HD Foundation SPF 22

Heute möchte ich euch meine kürzlich gekaufte Astor Foundation vorstellen. Da ich schon auf paar Blogs Berichte darüber gelesen habe, war ich neugierig und hab den Tester der hellsten Nuance an meinem Handrücken ausprobiert und fand sie schon toll. Außerdem ist die Farbe angenehm hell und da ich bei DM wieder einen 25% Gutschein hatte, nahm ich sie spontan mit.

DSC_3788
Das sagt Astor:
  • Makelloses Aussehen – auch von Nahem
  • Mattiert 16 Stunden
  • 70% sichtbar weniger Poren
  • Kein Maskeneffekt. Für eine gesund aussehende Haut
  • Dermatologisch getestet
  • Ölfrei

Inhaltsstoffe:
kann ich auf der Flasche leider keine entdecken

Bezugsquelle:
DM (Österreich) 8,95 Euro (30 ml). Ich habe die Foundation aber auch schon bei Bipa und Müller entdeckt, hab sie aber bei DM gekauft, weil ich einen 25% Gutschein hatte.

Mein Eindruck:
Die Foundation ist in 6 verschiedenen Nuancen erhältlich, was ich für eine Drogeriemarke ganz ok finde. Ich habe mich für die hellste nämlich 001 Ivory entschieden, die super zu meiner Hautfarbe passt. Als Klecks aufgetragen sieht sie etwas dunkler aus (weiter unten gibts Swatches), verwischt verschmilzt sie aber perfekt mit der Haut. Das tolle an der Foundation ist auch, dass sie nicht nachdunkelt und nicht zu rosa- oder gelbstichig ist, sondern eher neutral (mit Rosastich) wirkt.

Die Deckkraft ist gut, ich habe aber auch keine starken Unreinheiten oder Rötungen die dadurch verdeckt werden müssten. Ich mag es einfach, wenn eine Foundation mein Hautbild verfeinert und gleichmäßiger wirken lässt und das macht sie sehr gut ;) Nur wenn ich mal wieder sehr trockene Hautstellen (wie an der Nase auf dem Bild) habe, betont sie diese, aber das macht jede Foundation. Sobald ich aber eine Creme drunter trage, sieht man die trockenen Stellen aber kaum ;)

DSC_3778
Dank des Pumpspenders hat man immer die richtige Menge an Foundation am Handrücken und mit meinem Pinsel lässt sie sich schön und streifenfrei auftragen. Zum Schluss verblende ich sie noch mit dem Stinktierpinsel, damit sie auch mit der Haut verschmilzt. Das Finish ist angenehm matt, aber nicht unnatürlich. Außerdem fühlt sich meine Haut schön weich und nicht klebrig an.

Den Geruch der Foundation finde ich richtig angenehm, erinnert mich an Creme. Meine Haut trocknet auch nicht aus oder reagiert sensibel drauf, ich vertrage die Mattitude recht gut. Das einzige Manko ist für mich die Ergiebigkeit, denn meistens reicht ein Pumpstoß (ich brauche zwei fürs ganze Gesicht) nicht aus.

Fazit:
Positiv:
  • Farbauswahl (für Drogerieverhältnisse)
  • Pumpspender
  • Tragegefühl
  • Natürliches Ergebnis (kein Maskeneffekt und verschmilzt schön mit der Haut)
  • Finish (angenehm matt)
  • Lichtschutzfaktor
  • Duft
  • Preis

Negativ:
  • für manche die nicht so hohe Deckkraft
  • Ergiebigkeit

Ich bin richtig zufrieden mit der Foundation und mag sie viel lieber als meine anderen beiden, war eine gute Entscheidung sie zu kaufen. Toll ist auch, dass mir Ivory im Winter nicht zu dunkel ist!

Außerdem gibt es noch einen Vergleich mit meinen andren beiden Foundations von Maybelline und Maxfactor. Auf den ersten beiden Tragebildern sieht die Astor Foundation relativ dunkel aus aber beim verwischten Bild erkennt man, dass sie dann doch heller ist als gedacht und nicht nachdunkelt (was bei den andren beiden der Fall ist (Ränder)).

DSC_3717
DSC_3725 Kopie
DSC_3732 Kopie
DSC_3736 Kopie