Donnerstag, 31. März 2011

Essence Blossoms etc… LE gesichtet

Ich habe schon eine Preview zur neuesten Essence LE gepostet (Preise, etc. könnt ihr dort nachlesen) und gestern habe ich den Aufsteller bei Müller (1210 Wien Seyring) entdeckt. Mir gefallen die Farben auf den ersten Blick sogar besser, als auf den Pressefotos, da sie etwas kräftiger sind.

Es soll übrigens zwei Aufsteller geben, bei meinem Müller gab es den großen mit allen 5 Nagellacken, Liquid Blush, usw. in kleineren DM Filialen wird wohl der andere Aufsteller zu finden sein. Versteckt war er in einem Regal in der untersten Reihe, deswegen ist das Bild auch sehr dunkel.

Zu bemängeln ist, dass es nur vom Duft einen Tester gab, keine für Lidschatten, Puder und die anderen Produkte. Finde ich schade, vielleicht hätte ich andersrum mehr gekauft?

Essence Blossoms etc... LE

Schlussendlich kamen nur das Liquid Blush und zwei Nagellacke mit. Bin mit allen drei Produkten sehr zufrieden, auch wenn das Blush noch etwas gewöhnungsbedürftig für mich ist, da ich bisher nur Puderrouge benutzt habe. Die Nagellacke haben einen leichten Schimmer, beim Forget-Me-Not erkennt man ihn aufgetragen aber fast gar nicht mehr (nur im Sonnenlicht). Beide Lacke decken problemlos mit zwei Schichten.

Essence Blossoms etc... mein Einkauf

Eigentlich hätte ich noch gerne Sonnenlicht Bilder gemacht, natürlich muss aber genau jetzt eine riesige Wolke vor der Sonne sein ;)

Den Lack müsst ihr euch wieder leicht lilastichig vorstellen, meine Kamera kann solche Farben sehr schwer einfangen.

Essence Blossoms LE Nagellack Forget-Me-Not Swatch

Diese Farbe finde ich richtig schön, der erste minzfarbene Nagellack der mir steht! Der Schimmer ist etwas stärker, aber nicht aufdringlich.

Essence Blossoms LE Nagellack I Like Swatch

Das Liquid Blush hat einen Pumpspender, der gut dosierbar ist, viele dachten bei den Pressebildern, dass es sich um einen Pinsel handeln würde (wie Benefit Posietint). Die Farbe ist ein schönes Rosa mit Schimmer. Haltbarkeit ist zumindest auf dem Handrückens super, trotz wischen mit einem Wattepad bleibt die Farbe haften. Auf den Bildern hab ich mehr verwendet, die Menge wär auf den Wangen viel zu viel ;)

Essence Blossoms etc... Liquid Blush Flowerkissed Swatch (Tageslicht) Essence Blossoms etc... Liquid Blush Flowerkissed Swatch (Blitz)

Den Duft hab ich kurz probegerochen, war ganz angenehm blumig, werd es demnächst aber auf einen Teststreifen sprühen und nochmal dran riechen. Das Puder sah in der Verpackung ganz gut aus, war relativ geruchsneutral und erinnerte mich in der Verpackung bisschen an das Catrice Puder aus der Urban Baroque LE, nur mit weniger Schimmer. Schade, dass es davon keinen Tester gab. Die Lidschattenfarben waren auch schön, mich hätte die Pigmentierung interessiert, "blind" wollte ich sie dann doch nicht kaufen. Die anderen Produkte fand ich eher langweilig ;)

Habt ihr die LE schon entdeckt? Wie findet ihr die Produkte? Wollt ihr euch was davon kaufen?

Mittwoch, 30. März 2011

Austria Hair Messe 2011

Am 27. und 28. März fand die heurige Austria Hair statt und ich wurde von der lieben Michi eingeladen vorbeizuschauen. Da ich Messen immer ganz interessant finde und Sonntage perfekt dafür sind, hab ich zugesagt und mich mit einer Freundin und ihr um 10 Uhr in der Messe Wien getroffen. Schon beim Warten in der Messehalle ist uns aufgefallen, dass es sich wirklich um eine Fachmesse handelt, denn man sah überall flippige Kurzhaarfrisuren, am besten noch blondiert und bunt gesträhnt. Da bin ich mir mit meinen Haaren wirklich langweilig vorgekommen :D

Nach anfänglichem hin und her mit der Bloggerliste hat dann doch alles gepasst und wir konnten uns ins Gedränge stürzen.

Begonnen haben wir in der Ausstellungshalle, wo unter anderem Schwarzkopf, Wella, Paul Mitchel, L'oréal und Haarmonie große Stände hatten. Überall wurden Goodiebags verteilt, was sich später im Gedrängel etwas unpraktisch herausstellte. Man konnte Glätteisen, Scheren, Bürsten, Pflege und vieles mehr kaufen, was wohl vor allem für Friseure interessant war. In der Halle gab es auch verschiedene Liveshows, wo Models gefärbt und gestylt wurden.

Weiter gingen wir dann in eine zweite Halle die anfangs recht leer war, sich später zur Mittagszeit aber recht füllte, da es dort allerlei Essen gab. Außerdem fanden dort die Österreichischen Staatsmeisterschaften statt, wo wir beim zweiten Durchgang zugesehen haben.

Dann begann auch schon die erste Show in der Show-Halle, nämlich Gandini presented by Hair-Haus. Bis auf paar kleine technische Schwierigkeiten war die Show ganz gut und interessant. Allerdings fand ich sie etwas zu lang, da die Models wirklich oft gelaufen sind. Die Kleider waren wohl auch Geschmackssache, wobei sich die wenigen männlichen Besucher vielleicht dran erfreut haben.

Nach der Show sind wir zum VIP Bereich gegangen, wo wir noch paar andere Bloggerinnen (Kathmography, Mangoblüte und In Your Face) getroffen haben. Es war recht leer, was mich bei den Kartenpreis allerdings nicht gewundert hat, so haben wir noch etwas miteinander geplaudert, getrunken und ein paar Brötchen gegessen.

Zum Schluss sind wir noch eine kleine Runde durch die Halle gegangen, haben bei einem Gewinnspiel mitgemacht und noch einen Martini Royal getrunken.

Nun gut, dann lasse ich jetzt einfach die Bilder für sich sprechen ;)














via
  
Der Messetag war ganz interessant, vor allem hab ich mich gefreut ein paar liebe Bloggerinnen kennen gelernt zu haben :) Danke auch noch mal an Michi!

Falls die Messe nächstes Jahr allerdings nicht nur für Fachbesucher zugänglich ist, fände ich es gut, wenn paar bekannte Friseure ausstellen und auch beraten würden. Mehr Stylingzonen wären gut, ich hab nämlich nur kurz mitbekommen, dass man sich bei einem Stand Locken machen konnte. Außerdem müssten die Preise ziemlich gesenkt werden, denn 49 Euro für eine normale Karte mit der man sich Großteils auch keine Shows ansehen konnte, sind wirklich zu teuer. Dazu könnte man dann auch mehr kleine Proben austeilen, worüber sich immer viele Messebesucher freuen.

Ich hätte mir gerne noch eine Show angesehen, allerdings fand am Nachmittag auch der Mädlsflohmarkt im Donau statt und da waren wir mit zwei anderen Freundinnen verabredet. Leider war es dort dann so überfüllt, dass man kaum gemütlich shoppen konnte, so sind wir wieder raus und einen Kaffee trinken gegangen.

Übrigens gibt es auf folgenden Blogs auch noch Bilder und kurze Berichte:

Dienstag, 29. März 2011

Alverde Mineral Fantasies LE

Es ist schon etwas her, dass ich die LE entdeckt habe, genauer gesagt vor 1 1/2 Wochen, allerdings kam ich noch nicht dazu darüber zu berichten. Gefunden hab ich sie beim DM auf der Mariahilferstraße (U3 Zieglergasse), da soll der Aufsteller aber schon ziemlich leer gefegt sein, vor paar Tagen gab es sie auch im Donauzentrum, ich weiß allerdings nicht, ob die LE dort auch so einen Anklang gefunden hat ;)

Bei der LE handelt es sich Großteils um Produkte aus dem Standardsortiment, die in Österreich allerdings nicht erhältlich sind. Für die deutschen Mädls also wohl uninteressant, für uns Österreicherinnen aber eher spannend!


Folgendes findet man im Aufsteller (alles Mineralprodukte, bis auf die Pinsel ;)):
  • Lipgloss (3 Farben)
  • Lippenstift (3 Farben
  • Lidschatten (5 Farben)
  • Puder (2 Farben)
  • Concealer (3 Farben)
  • Highlighter
  • Rouge (2 Farben)
  • Bronzer
  • Puder Pinsel
  • Rouge Pinsel
  • Concealer Pinsel
  • Lidschatten Pinsel
  • Eyeliner Pinsel
  • geplant waren auch zwei Gel Eyeliner, aber die wurden lt. Alverde nicht ausgeliefert (arbeiten am Verpackungsproblem)

Gekauft habe ich nur einen Minerallidschatten in der Farbe Aubergine. Das Cherry Rouge hat mich interessiert, allerdings weiß ich nicht, ob ich wirklich gut damit klarkomme. Die anderen Produkte haben mich auf den ersten Blick nicht überzeugt.

Alverde Minerallidschatten Aubergine
Die Preise der einzelnen Produkte weiß ich leider nicht, da es am Aufsteller noch keine gab. Ich nehm aber an, dass sie paar Cent teurer sind als in Deutschland (bei Magi findet ihr die deutschen Preise), da ich für den Minerallidschatten 3,95 Euro gezahlt habe.

Der Lidschatten ist relativ stark pigmentiert, verwischt ohne Base aber sehr schnell. Mit Base wird er stellenweise fleckig, was auch nicht ideal ist. Hab noch kein AMU damit geschminkt, glaub aber, dass er in der Handhabung nicht so super ist wie die Zoeva Pigmente. Schade, aber wenn mich das Makeup damit auch nicht überzeugt, kauf ich keine andere Farbe.

Alverde Minerallidschatten Aubergine Swatch
Alverde Minerallidschatten Aubergine Swatch 
Wie findet ihr die Produkte der LE (bzw. des Standardsortiments)? Wird der Minerallidschatten auch fleckig bei euch?

Montag, 28. März 2011

Endlich wieder Frozen Joghurt

Seitdem ich letzten Sommer in London war, vermisse ich das tolle Frozen Joghurt, in meinem allerersten Posting hab ich auch darüber geschrieben. Dort gab es so viele Läden, wo man diese Köstlichkeit bekommen kann und zurück in Wien war ich traurig, dass es bei uns nur langweiliges Eis gibt.

Allerdings hat dann Freshii ein paar Filialen eröffnet und ich hab gesehen, dass sie auch Frozen Joghurt anbieten, da es dann aber allmählich kälter wurde, kam ich nie dazu es zu kosten.

Tja und was macht Mirela, wenn es wärmer wird und die Eissaison startet? Ab zu Freshii und das Frozen Joghurt probieren!
Es gibt zwar nur welches aus Naturjoghurt (was mir ehrlich gesagt wohl eh am Besten schmeckt, Schokolade, etc. stell ich mir merkwürdig vor) und viel weniger Toppings (unten rechts findet ihr die Auswahl), aber vom Geschmack her fand ich es ziemlich gut. Nicht so süß und schön erfrischend, leider aber mit 3,75 Euro (inkl. zwei Toppings) nicht sehr günstig. Ab und zu gönne ich mir das gerne, ein Kuchen bei Starbucks kostet ja genauso viel und erfrischt bei weitem nicht so wie das Frozen Joghurt ;)

Beim ersten Besuch hab ich mich für Erdbeeren und Oreos entschieden, fruchtig und süß, eine gute Kombi die sehr gut geschmeckt hat. Letzte Woche war ich dann noch ein zweites Mal dort, dann aber mit meiner Mutter. Ich hab wieder Erdbeeren genommen, dazu aber noch Mango, wieder sehr lecker und schön fruchtig. Meine Mutter hat es sich ganz anders vorgestellt (süßer und kompakter, also einfach wie Joghurt das man in den Eiskasten gibt), aber fand es dann auch sehr gut!

Freshii Frozen Joghurt
Freshii Frozen Joghurt
Ich bin mir sicher, dass ich im Frühling und Sommer noch öfter vorbeischauen werde, da es bei Hitze viel besser erfrischt als normales, süßes Eis.

Habt ihr schon mal Frozen Joghurt gegessen? Wie findet ihr es? Was ist euer Lieblingstopping?

Sonntag, 27. März 2011

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| Nette Mädls unter anderem auch Cool Outfit, Kathmography, Mangoblüte und In Your Face. War echt toll, müssen wir wiederholen! :) |Gehört| Editors und vieles mehr |Gelesen| H&M Alltagsgeschichten |Getan| Gearbeitet, Austria Hair Messe besucht und kurz beim Mädlsflohmarkt vorbeigeschaut |Gegessen| Überbackene Nachos, Wassermelone und noch paar Kleinigkeiten |Getrunken| Campari Orange, Martini Royal und Cookie Latte |Gedacht| Wahnsinn wie viele Frauen es mit flippig, frecher Kurzhaarfrisur gibt. Unbedingt auch noch blondiert und mit paar bunten Strähnchen aufgepeppt |Gefreut| Über 500 Leser! Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich darüber freue! |Geärgert| Das Wetter, vor paar Tagen war es noch soo schön warm |Gekauft| Nichts außer Lebensmittel |Gestaunt| Wie viele Leute beim Mädlsflohmarkt waren! Shoppen konnte man da echt vergessen…

Messe Wien

Wie war euer Wochenende denn so? Jetzt wird es hier wieder mehr zu lesen geben, nicht nur lauter vorgebloggte Postings ;) Ach und nochmal vielen lieben Dank an euch alle, fass es noch immer nicht, wie schnell das mit den 500 Lesern ging!

Frühlingstage: Wisteria Lovestory

Beautyblogger Frühlingstage
Am dritten und letzten Tag habe ich mir ein frühlingshaftes AMU für euch aufgehoben. Da einige sich einen Look mit den Zoeva Pigmenten gewünscht haben und die Farben super zum Frühling passen, hab ich mich gleich damit geschminkt. Das Ergebnis war richtig frisch und fröhlich, ich glaub so werde ich mich öfter schminken, vielleicht auch mal mit Macroviolet als Eyeliner und Wisteria leicht in der Lidfalte verblendet.


Zuerst die Eyeshadow Base leicht einklopfen, damit halten die Lidschatten länger, die Pigmente krümeln weniger und die Farben werden satter. Dann habe ich Pfloof! von MAC im inneren Augenwinkel aufgetragen (bis ca. 1/3 des Lids). Weiter ging es mit Lovestory von Zoeva auf dem restlichen beweglichen Lid, danach sollte man die beiden Lidschatten gut verblenden. Am unteren Wimpernkranz habe ich auch im inneren Drittel Phloof! verwendet, mittig noch etwas Lovestory. Nun kommt Wisteria an die Reihe, ich habe dafür einen Precise Shader Pinsel (Zoeva) benutzt und den Lidschatten als Eyeliner am restlichen Wimpernkranz aufgetragen. Den unteren Wimpernkranz noch schnell verblenden, damit keine harten Kanten bleiben und zum Schluss natürlich Wimpern tuschen ;)

Da die Farben mit Blitz und im Tageslicht ganz anders rüberkommen, gibt es je 3 Bilder für euch.




 

Ich werde demnächst noch paar Kombis mit den Pigmenten testen, der erste Versuch gefällt mir aber schon ganz gut!

Welche Lidschattenfarben tragt ihr gerne im Frühling? Darfs auch mal etwas bunter sein, oder doch lieber nude?

Ich hoffe euch hat unser kleines Themenwochenende zum Frühlingsbeginn gefallen. Übrigens möchte ich alle neuen Leser herzlich Willkommen heißen! :) Schaut außerdem heute noch auf den restlichen teilnehmenden Blogs vorbei:

Samstag, 26. März 2011

Frühlingstage: Produktempfehlungen

Beautyblogger Frühlingstage
Am zweiten Tag der Frühlingsaktion möchte ich euch Produkte vorstellen, die ich nach dem Winter langsam rauskrame und vermehrt benutze. Da brauche ich dann keine super reichhaltige Bodybutter mehr, dafür aber leichte Düfte und Peelings.


Frühling ist bei mir Peelingzeit, im Winter bin ich oft zu faul dafür, wenn es wärmer wird, kommt aber langsam das Verlangen danach der Haut was Gutes zu tun, sie einfach zu Reinigen und abgestorbene Hautzellen zu entfernen ;)
Mein allerliebstes Körperpeeling ist Buffy von Lush, es ist nicht zu grob, wirkt aber gut und pflegt die Haut wunderbar. Da ich es nicht wöchentlich verwende, weils einfach zu schade drum wäre, benutze ich meine The Body Shop Körperpeelings, zur Zeit Papaya. Balea hat auch Peelings zu einem guten Preis!
Im Gesicht muss ich sanfter peelen, das Produkt darf nicht zu grob und für trockene und sensible Haut geeignet sein. Da mag ich das Peeling von TBS aus der Vitamin E Serie ganz gerne, da es alle Kriterien erfüllt. Da kann ich auch ruhig 1-2 Mal wöchentlich peelen, da es meine Haut nicht irritiert und sehr feine Peelingkörner hat.
Zum Schluss ein Produkt für die Füße, die leider sehr oft in Vergessenheit geraten. Es handelt sich hierbei um das Lavendelpeeling von Yves Rocher. Angenehmer Duft und sehr guter Peelingeffekt, dank groben Körnern und Bimsstein-Granulat. Nach der Anwendung sind meine Füße immer streichelzart, tolles Produkt!


Kommen wir zur Körperpflege! Im Winter benutze ich fast ausschließling Bodybutter, da meine trockene Haut damit einfach am Besten gepflegt wird. Wenn es langsam wärmer wird, wird die Bodybutter durch pflegende Bodylotions ersetzt. Zur Zeit sind die Nivea Happy Time und Garnier Mango-Öl Lotion meine Lieblinge.


Gut duften möchte man natürlich auch, nur passen schwere Winterdüfte selten zum Frühling. Deshalb wird mein Liebling Flowerbomb meistens nur abends getragen und tagsüber durch frische, fruchtige und leicht blumige Parfüms ersetzt. Letzten Sommer hab ich mich in Eau De Paradis von Biotherm verliebt, war jedoch zu geizig noch ein Parfum zu kaufen. Im Winter hatte ich das Glück ein Schnäppchen zu machen und jetzt freue ich mich umso mehr als bald tragen zu können.


Die Haare leiden im Winter auch sehr, besonders durch Heizungsluft. Also brauchen sie im Frühling dann eine Extraportion Pflege um wieder gesund und glänzend zu werden. Ich benutze deswegen noch öfter Haarkuren, lasse meine Haare so oft es geht lufttrocknen und benutze Spitzenfluids. Leider habe ich da noch keine Lieblinge gefunden und wechsle immer wieder. Um ein bisschen zu tricksen benutze ich aber gerne Glanzspray, meines ist von Tigi und duftet unheimlich lecker und macht einen schönen Glanz (natürlich gibt es Glanzsprays auch günstiger).


Zum Schluss stelle ich euch noch ein paar Produkte vor, die in keine wirkliche Kategorie passen. Fast jeder möchte im Frühling überflüssige Pfunde wieder abnehmen, am wirksamsten funktioniert das natürlich mit Sport. Leider passiert es oft, dass man sich übernimmt und nacher einen fiesen Muskelkater hat. Da hilft mir Wiccy Magic Muscles von Lush immer sehr gut, es riecht recht medizinisch, beruhigt die Muskeln aber sehr gut. Genauso hilfreich ist es bei Verspannungen, die ich oft vom langen Lernen bekomme.
Außerdem ein täglicher Begleiter ist das Thermalwasserspray von Avene. Ich hab eines für zu Hause und zwei kleine Sprays für unterwegs. Vor allem schön erfrischend nach dem Sport, wenns besonders warm ist auch einfach für zwischendurch. Ich benutze es auch gerne nach dem Makeup, damit es etwas frischer aussieht (keine Sorge, der Sprühnebel ist sehr fein).
Kennt ihr das auch? Ich bin im Frühling oft richtig hibbelig und schlafe schwer ein, da hilft nur Licht aus und Buch lesen. Allerdings benutze ich manchmal auch gerne ein Kissenspray, das angenehm und beruhigend duftet. Meines ist von TBS und heißt Deep Sleep, so schläft man gerne ein :)

Was sind eure Produkttipps für den Frühling? Könnt ihr bestimmte Peelings, Haarkuren oder anderes empfehlen?

Schaut doch auch bei den anderen Blogs vorbei, es gab schon Makeups, Outfitinspirationen, Lippenstift Must-Haves und vieles mehr:

Freitag, 25. März 2011

Frühlingstage: Meine liebsten Nagellacke

Beautyblogger Frühlingstage
Tag 1 der Bloggeraktion (der Banner führt zur Ankündigung, wo alle teilnehmenden Blogs aufgelistet sind) ist bei mir ganz dem Thema Nagellack gewidmet. Jeder der mich verfolgt, weiß wohl schon, dass ich ein kleiner Junkie diesbezüglich bin und deshalb dachte ich, dass ich euch einfach meine Lieblinge für den Frühling vorstellen könnte. Die Wahl viel mir wirklich schwer, ich hab dann einfach bestimmte Nagellacke ausgelassen, die aus dem Sortiment genommen wurden (zB Essence Object Of Desire) oder in früheren LEs zu finden waren.
 Spring Nails
Beginnen wir mit Lunch At The Delhi von OPI, einer meiner allerliebsten Farben für die warme Jahreszeit. Ein schönes korallstichiges Rot, das immer gute Laune macht. Er war in der OPI Spring Collection 2008 (India), allerdings bekommt man ihn in vielen Onlineshops noch ohne Probleme. Auch bei Douglas hab ich ihn schon mal entdeckt.

OPI Lunch At The Dehli
Weiter geht es mit zwei Nagellacken die es aktuell bei H&M unter den Namen "Spring Nails" gibt, da ists doch klar, dass da frühlingshafte Farben dabei sind! Coral ist wie der Name schon sagt ein schönes, orangestichiges Koralle mit sehr feinem Goldschimmer. Light Purple hingegen ein pastelliges Flieder mit Rosastich.

H&M Coral H&M Light Purple
Die letzte Farbe ist eigentlich sehr ungewöhnlich für mich und lässt sich im neuen p2 Sortiment finden. Poetic ist ein schönes Lila mit Blaustich (erinnert mich etwas an Kornblumen), leider verfälscht meine Kamera solche Farben immer, also stell euch den Lack noch etwas mehr Lila vor.

p2 Poetic
Was sind eure liebsten Nagellacke im Frühling? Farbenfroh oder pastellig?