Donnerstag, 30. Juni 2011

Origins Modern Friction Peeling

image
Weiter geht es mit Modern Friction, einem Dermabrasionspeeling mit Reisstärke, das auch für trockene Haut geeignet ist.


Herstellerbeschreibung:
Sie möchten eine ebenmäßige, jugendliche Haut? Warum die Haut unnötig strapazieren, wenn die Natur die perfekte Lösung für Sie bereit hält? Das Dermabrasionspeeling mit natürlicher Reisstärke entfernt müde Zellen, Unebenheiten und oberflächliche Sonnenschäden. Das Ergebnis: Die Haut wirkt jünger, Poren scheinen sichtbar verfeinert und der Teint sieht gleichmäßig und strahlend schön aus. Für normale Haut geeignet.

Bezugsquelle:
Bei folgenden Parfümerien und im Douglas Onlineshop um 47,95 Euro (125 ml). Mein Produkt ist eine Probe mit 30 ml Inhalt.

Mein Eindruck:
Der Duft ist sehr angenehm, riecht wie die meisten Origins Produkte nach Citrusfrüchten. Reisstärke, Zitronenöl, Aloe Vera, Apfel- und Gurkenextrakte gehören zu den Hauptinhaltsstoffen. 

Das Peeling funktioniert wie jedes andere, man trägt es auf die Haut auf, massiert es in die Haut ein und wäscht es ab. Bei trockener Haut empfiehlt es sich, das Peeling mit etwas Wasser zu mischen, ich benutze dafür meine Avéne Nanolotion, die ich direkt aufs Gesicht sprühe. Benutzen kann man Modern Friction 2-3 Mal pro Woche, da es sanfter ist als herkömmliche Peelings (die Körnchen sind schon bemerkbar, aber feiner als bei vielen anderen Peelings), aber trotzdem einen spürbaren Effekt hat. Außerdem ist das Peeling sehr ergiebig! 


Nach dem Abwaschen merke ich, dass meine Haut wirklich streichelzart, aber auch gepflegt ist. So manche Trockenheitsschuppe an meiner Stirn verschwindet dadurch sehr schnell, gespannt hat meine Haut nie nach der Anwendung. Probleme mit großen Poren habe ich nicht, deshalb kann ich nicht viel über die Wirkung dagegen sagen. Rötungen habe ich zum Glück auch keine gehabt, diese habe ich nämlich oft bei zu aggressiven Peelings.

Dadurch, dass ätherische Öle enthalten sind, muss man aufpassen, dass das Produkt beim Auswaschen nicht in die Augen kommt. Das ist mir nämlich bei der ersten Anwendung passiert und es hat wirklich sehr gebrannt! Ich glaube aber, dass man allgemein bei Peelings in der Hinsicht vorsichtig sein sollte, denn Peelingkörnchen im Auge sind auch alles andere als angenehm ;)

Fazit:
Positiv
  • Relativ sanftes, aber wirksames Peeling (daher auch für trockene Haut geeignet)
  • Keine Rötungen nach der Anwendung
  • Macht einen frischen Teint und streichelzarte Haut
  • Sehr ergiebig
  • Angenehmer Duft

Negativ
  • Preis
  • Nur erhältlich in einer großen Tube (zumindest beim Douglas Onlineshop)

Ich mag Modern Friction wirklich sehr gerne, leider ist es mit knapp 50 Euro kein Schnäppchen. Gäbe es das Peeling in einer 50ml Version (die meiner Meinung nach völlig ausreichen würde, da es sehr ergiebig ist), würde ich es auf jeden Fall wieder kaufen. So käme das Produkt auf etwa 20 Euro, was ich für dieses tolle Peeling wirklich in Ordnung finde.

Petra berichtet heute über das Serum aus der A Perfect World Serie.

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Origins zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 29. Juni 2011

Couscous-Salat

Im Sommer muss es manchmal einfach nur ein leichter Salat zur Mittagszeit sein und da ich die Variante von Maria (hier geht es zum Rezept) köstlich fand, habe ich ihn nachgekocht. Bei mir gab es allerdings noch frische Kirschtomaten, dafür aber keine Zitronenmelisse (da ich keine im Supermarkt gefunden habe) und etwas weniger Couscous.

DSC_2798

Habt ihr noch leckere Salatrezepte für mich? Morgen gibt es mal wieder Nudelsalat, doch dann bin ich wieder planlos.

Shopping bei Zara und Co.

Heute war ich zusammen mit amusedPolish Frozen Yogurt essen und da momentan bei Zara und auch Accessorize Sale ist, habe ich da auch gleich vorbeigeschaut. Erstaunlicherweise war im Donauzentrum recht wenig los, also konnte ich in Ruhe einkaufen gehen. Beim Zara fand ich diese hübsche Bluse im Sale, außerdem noch die hier, die ich mir wohl noch kaufen werde. Ich hatte nämlich ein Kleid an und will sie dann doch noch in Kombi mit einer Hose anprobieren.

DSC_2927
Bluse 19,99 Euro (reduziert), Sandalen 15,38 Euro

Das Kleid vom Pimkie habe ich schon vor ein paar Tagen gekauft (kann man im mist Stockholm Posting sehen), trotzdem wollte ich es euch nochmal zeigen. Hinten hat es einen genauso tiefen Rückenausschnitt, ich liebe es, weil es so schön luftig ist!

DSC_2918
14,99 Euro (jetzt sogar um 7,50 Euro im Sale)

Beim Accessorize gab es nicht viel, in die Ohrringe habe ich mich aber verliebt und um den Preis mussten sie einfach mit!

DSC_2929
3,95 Euro (reduziert)

Kürzlich kam auch mein Asos Paket an, neben den Sandalen (die auf den ersten beiden Bildern zu sehen sind), habe ich noch diese Uhr in Roségold bestellt. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, da sie mir so etwas zu locker und mit einem Glied weniger zu eng ist. Mal sehen ob ich mich damit anfreunden kann.

DSC_2790
25,64 Euro (reduziert)

DSC_2779

Kürzlich habe ich bei Amazon entdeckt, dass es ein neues Buch von Carlos Ruiz Zafón gibt und da ich "Der Schatten des Windes" einfach liebe (mein Lieblingsbuch!) musste "Marina" einfach mit. Auch wenn mein Stapel an ungelesenen Büchern gewaltig ist, habe ich irgendwie Lust die Ferien mit dem neuen Zafón willkommen zu heißen.

DSC_2962
20,60 Euro

Außerdem sah ich bei meinem letzten Müllerbesuch ein Sims 3 Addon, das mir bis dahin völlig unbekannt war. Nach kurzer Internetrecherche war mir klar, dass dieses erst seit wenigen Wochen im Handel ist und als begeisterter Sims-Fan musste es einfach mit! Heute Abend wird es wohl endlich getestet, bis dahin wollte ich es nicht installieren, da es mich zu sehr vorm Lernen abgelenkt hätte ;)

DSC_2964
25,90 Euro
    
Meine Beautyeinkaufe der letzten Zeit kommen auch bald! Was habt ihr euch im Sale gekauft? Hat jemand von euch schon das neue Buch von Zafón gelesen?

Dienstag, 28. Juni 2011

mist Stockholm Bloggerabend

Vor knapp 1,5 Wochen luden Marion und Stefanie, die beiden Geschäftsführerinnen von mist Stockholm Österreich, zu einem kleinen Bloggerabend. Wir konnten den Shop in der Kaiserstraße 8 (Nebengasse der Mariahilferstraße) genau unter die Lupe nehmen, erhielten einen kleinen Einblick zur Marke (die übrigens tierversuchsfrei ist und in der EU hergestellt wird) und testeten uns durch die riesige Auswahl an Lidschatten und anderen Kosmetikprodukten.

Die Qualität der Lidschatten war wirklich beeindruckend, die vielen Farben die ich ausprobiert habe, waren sogar besser pigmentiert als MAC Lidschatten. Das hat mich wirklich überrascht! Im Shop findet man 274 tolle Farben, von matt bis glitzrig, da ist für jeden etwas dabei. Ihr wisst nicht, wie schwer es war sich da zurückzuhalten! Preislich ist die Marke nämlich eher mit MAC zu vergleichen, wobei manche Produkte auch etwas teurer sind. Wenn ihr also keine Scheu habt knapp 20 Euro für einen Lidschatten auszugeben, kann ich euch die Marke wirklich ans Herz legen, ihr werdet von der Qualität nicht enttäuscht sein!

Übrigens kann man sich im Shop auch schminken lassen, theLipstick.net verlost zur Zeit sogar drei Make-Up Beratungen.

Genug Info, ich lasse jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen:

DSC_2230
http://www.miststockholm.at/files/shop_aussen_neu11.jpg
via © Ursula Schmitz
Mist Stockholm Shop Vienna 2
Mist Stockholm Geschäftsführung Wien
Stefanie und Marion
http://www.miststockholm.at/files/shop_01.jpg
via © Ursula Schmitz
DSC_2232
DSC_2244
Mist Stockholm Random Swatches
Der "angemalte" Arm von Valerie
DSC_2247
Cremige, farbige Base und Glitterpigmente

Mist Stockholm Foundation
DSC_2239
Mist Stockholm Blushes
DSC_2287
DSC_2257
Mist Stockholm Lipsticks

miststockholm
Carmen und Maria neben mir via © Ursula Schmitz
Für Mak-Up Artists und Kosmetikbegeisterte ist der Shop wirklich perfekt! Übrigens habe ich gesehen, dass es einige Produkte auch bei Nelly gibt (da haben manche von euch ja Gutscheine über Groupon gekauft), der eigene Onlineshop kommt demnächst.

Zum Schluss will ich euch noch den Lidschatten aus der Goodiebag zeigen. Beim Swatchen habe ich nur einmal über den Lidschatten gestrichen, musste nicht layern, wie bei vielen anderen um einen aussagekräftigen Swatch zu zeigen. Links ohne, rechts mit Base.

Mist Stockholm Colour Vibration Eyeshadow Monroe
Mist Stockholm Colour Vibration Eyeshadow Monroe 2
Mist Stockholm Colour Vibration Eyeshadow Monroe Swatch
Kanntet ihr mist Stockholm schon oder habt ihr jetzt das erste Mal davon gehört? Wie wirkt die Marke auf euch? Uns ist beim nach Hause fahren aufgefallen, dass der Name mist bei vielen andere Assoziationen weckt ;)

Montag, 27. Juni 2011

AMU mit L'oréal Color Indfectible Blue Curacao

Frau Lipglosslady hat sich einen kleinen Bericht zu den L'oréal Lidschatten gewünscht und da ich vor einigen Wochen den Blauen von der Wienerin Redaktion bekommen habe, musste ich natürlich ein Test-Augen-Makeup schminken. Dazu passt der Essence Sun Club Gel Eyeliner einfach perfekt!





1. MAC Satin Taupe

2. MNY 610

3. MAC Studio Fix Lash

4. Essence Sun Club Gel Eyeliner BBC All Night Blue

5. L'oréal Color Indefectible Blue Curacao

6. MNY 902A

7. Artdeco Eyeshadow Base

Hier noch Swatches, da ich sie noch nicht auf dem Blog gezeigt habe. Die beiden Lidschatten sind links jeweils ohne und rechts mit Base aufgetragen.


Blue Curacao wirkt aufgetragen viel Schwächer als im Döschen, wer sich also ein richtig kräftiges Blau erhofft, wird hier wohl enttäuscht werden. Ich finde die Farbe trotzdem sehr schön, habe sie aber sehr dezent eingesetzt, damit sie auch alltagstauglich wird. Wer mich kennt, weiß ja, dass ich eher selten zu so bunten Farben greife und mich lieber mit Nudetönen schminke. Mit einer Base hält der Lidschatten aber sehr lange und kann mit einem dicht gebundenen Pinsel auch sehr kräftig aufgetragen werden. Wären die Lidschatten günstiger, würde ich mir wohl noch die ein oder andere Farbe kaufen, doch hier kostet einer ca. 12-13 Euro, was ich dann doch zu teuer finde.

Sonntag, 26. Juni 2011

Umfrage: Kommentarfunktion

Seit ein paar Tagen habe ich die Kommentarfunktion nun auf Disqus umgestellt und würde gerne wissen, was ihr davon haltet? Zurück zu Blogger oder weiter Disqus nutzen? Dazu gibt es in der Sidebar eine Umfrage!

Für mich hat es viele Vorteile, allerdings bin ich nach ein paar Tagen schon ziemlich genervt, da das Synchronisieren einfach nicht klappen will. Außerdem bleibt immer noch das Problem mit Googlenutzern, da deren Namen angezeigt werden (so wie sie im E-Mail Account stehen). Das finde ich ehrlich gesagt gar nicht toll, auch wenn es viele Vorteile gibt.

Ich würde euch bitten nur mitzumachen, wenn ihr hier auch kommentiert! Natürlich schätze ich auch die Meinung von stillen Lesern, allerdings geht es hier um eine Funktion, die von euch nicht genutzt wird ;)

Edit: Da wohl die Mehrheit nicht so begeistert von Disqus ist, habe ich es wieder entfernt. Leider tauchen somit die letzten Kommentare nicht mehr auf. Eigentlich sollte das Synchronisieren funktionieren (d.h. Exportieren der Kommentare zu Blogger), bei mir zeigt es allerdings immer ein Fehlermeldung an. Mal sehen ob ich das wieder hinbekomme!

Edit 2: Nach vielen Synchronisierungsversuchen hat es wohl endlich geklappt! Eure Kommentare, die ihr über Disqus geschrieben habt, sollten jetzt alle wieder da sein :) Auch wenn jetzt irgendwie fast überall die selbe Uhrzeit dasteht, halb so schlimm, hauptsache sie werden wieder angezeigt!

Freitag, 24. Juni 2011

Pizzaschnecken

Letzten Sonntag stand wieder ein kleines Picknick an und da ich auch etwas mitnehmen wollte, kam mir die Idee mal wieder Pizzaschnecken zu machen. Einfach zu machen und schmecken einfach jedem!



Rezept (35-40 Stück):
Teig:
500 g Mehl
1,5 Packungen Germ
ca. 250 ml lauwarmes Wasser
3-4 EL Olivenöl
Salz

Belag:
Passierte Tomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer,Oregano, Sesam
Schinken
Käse (Gouda und Mozzarella)

Mehl mit Salz, Germ und Olivenöl vermischen. Wasser langsam dazugeben und zu einem Teig kneten. Falls der Teig zu flüssig ist, kann man noch etwas Mehl dazumischen. Den Teig eine Stunde oder länger unter einem Tuch gehen lassen. Dann den Teig noch einmal durchkneten, nochmal 10 Minuten ruhen lassen und ausrollen.

Die Sauce aus passierten Tomaten, etwas Olivenöl, Salz, Peffer und Oregano anrühren und auf dem Teig verstreichen. Danach den Ofen auf 250°C vorheizen.

Dann Gouda und Mozzarella über den ausgerollten Teig streuen, Schinken drauf geben und Oregano drüberstreuen. Danach den Teig einrollen und in Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit noch etwas Oregano und Sesam bestreuen.

Je nach Ofen etwa 10 Minuten backen. Man kann die Pizzaschnecken auch gut einfrieren, falls einem die Menge zu viel ist ;) Außerdem kann man die Zutaten beliebig ändern, entweder als vegetarische Variante mit Käse und Gemüse oder auch mit Faschiertem oder Salami.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Gewinnspielteilnahme: Sleek und Guerlain

Auch ich will mein Glück mal wieder versuchen, denn zur Zeit gibt es ein paar Gewinnspiele dir mir sehr zusagen :)

Cream veranstalet wieder ein Giveaway, diemal gibt es zwei Sets zu gewinnen und ich würde mich vor allem über die Sleek Produkte freuen. Eigentlich wollte ich die Oh So Special bestellen, aber ich warte wohl doch noch etwas ab, vielleicht habe ich ja Glück :) Teilnahmeschluss ist am 3. Juli.


Einen ebenfalls sehr tollen Preis gibt es bei iii, nämlich das Guerlain Blush G! Mir persönlich war es ja viel zu teuer, was nicht heißt, dass ich es nicht wundershön finde. Das wär richtig perfekt für den Sommer :) Mitmachen könnt ihr noch bis zum 25. Juni!


Soo und jetzt drück ich mir die Daumen und weise euch noch auf mein MAC Gaga 2 Gewinnspiel hin ;)

Mittwoch, 22. Juni 2011

Disqus Kommentarfunktion

So manch einer wird wohl schon bemerkt haben, dass ich die Standard-Blogger-Kommentarfunktion ausgeblendet und dafür Disqus eingefügt habe. Warum? Für mich gab es ein paar Punkte die dafür sprachen:

  • Es ist nun möglich direkt auf ein Kommentar zu antworten. Für mich viel übersichtlicher!
  • Ihr könnt jetzt viele verschiedene Accounts nutzen, ob Twitter, FB, Google (Achtung bei manchen wird der komplette Name angezeigt, dass müsst ihr bei den Google Einstellungen ändern!) oder auch Wordpress. Natürlich auch weiterhin als Gast oder auch als registrierter Disqususer.
  • Links in Kommentaren sind anklickbar ohne beim Kommentieren noch einen HTML Code einfügen zu müssen.
  • Eure Benutzernamen sind weiterhin anklickbar, falls ihr das wollt. Denn ihr könnt euren Bloglink einfügen, damit man durch euer Kommentar direkt auf euren Blog kommt. Man muss vorher nicht mehr aufs Bloggerprofil klicken und dort den Blog suchen.
    Anleitung Disqus Anleitung Bloglink eintragenBeispiel: Der Nick ist nun anklickbar und leitet euch direkt zum Blog weiterimage 
  • Es gibt E-Mail-Benachrichtigungen bei Antworten auf eure Kommentare, ich glaube aber, dass das nur möglich ist, wenn man bei Disqus registriert ist? Finde ich unheimlich praktisch, so muss ich bei anderen Blogs, die das auch installiert haben, nicht immer nachsehen ob geantwortet wurde, sondern bekomme einfach eine Mail.
  • Falls wer das Feature nutzen will: Man kann nun auch ein Bild beim Kommentieren anhängen.
  • Es gibt eine mobile Ansicht, die auch leicht zu bedienen ist. Habe ich gestern Nacht getestet ;)
  • Ihr könnt euer Kommentar bearbeiten, falls mal ein Tippfehler, etc. passiert ist.

Für Blogger selbst noch praktisch:

  • Kommentare können gleich freigeschaltet oder auch moderiert werden. Ich habe momentan eine Zwischenlösung, normale Kommentare werden gleich gepostet (wie vorher auch), Kommentare die Links oder Bilder enthalten müssen aber erst von mir moderiert werden. Ich weiß nämlich nicht, wie zuverlässig die Spamerkennung ist ;)
  • Das Freischalten geht übrigens auch ganz einfach per Mail, einfach Approve antworten, schon findet ihr das Kommentar unter eurem Blogeintrag.
  • Ihr könnt bestimmte User blocken, vielleicht ganz praktisch bei Blogs, die mit vielen Haterkommentaren kämpfen müssen.

Ich wette es gibt noch mehr, ich mag es auf jeden Fall ganz gerne! Bei mir hat nur das Importieren meiner alten Kommentare etwas gedauert. Momentan funktioniert das Synchronisieren noch nicht richtig, d.h. dass alle Kommentare doppelt vorhanden sind. Sowohl im Disqus Dashboard, als auch bei Blogger selbst. Ich denke, dass wird sich noch einpendeln, denn Blogger spinnt mal wieder etwas rum.

Falls ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, findet ihr bei CopyPasteLove eine einfache Anleitung zur Konfiguration von Disqus.

Alverde Hippie Deluxe LE

Bei meinem letzten dm Besuch habe ich die Alverde Hippie Deluxe LE entdeckt, die in Österreich seit dem 16. Juni erhältlich ist. Der Aufsteller war noch komplett voll und ich konnte in Ruhe alles swatchen. Der gebackene Duo-Bronzer (hellere Nuance) war mir leider doch zu orangestichig zum Konturieren (brauche einen kühlen, aschigen Ton) und blieb deshalb im Aufsteller. Gekauft habe ich nur ein gebackenes Lidschattenquad namens So Pretty, dessen Farben einfach in mein Beuteschema passen. Beim Rest warte ich wohl darauf, dass die Produkte reduziert werden, bei meinem dm bleiben nämlich immer sehr viele LE Produkte übrig.

Für mich waren die Produkte aus der LE übrigens fast alle neu, da das Standardsortiment von Alverde in Österreich einfach viel kleiner ist. Deshalb freue ich mich auch über LEs mit Repromotes (von Produkten, die es bei uns nie gab ;)).

     SAMSUNG
Alverde Hippie Deluxe So Pretty Verpackung
4,45 Euro (dm Österreich)
Alverde Hippie Deluxe LE So Pretty Lidschatten
Die Pigmentierung ohne Base ist ganz gut, für die Swatches habe ich trotzdem öfter über die Lidschatten streichen müssen.

Alverde Hippie Deluxe LE So Pretty Lidschatten Swatch Tageslicht
Alverde Hippie Deluxe LE So Pretty Lidschatten Swatch Blitzlicht
Natürlich habe ich gleich ein AMU damit geschminkt, da viel mir auf, dass das Schwarz doch sehr gräulich rauskommt. Die anderen Farben sahen mit Base sehr schön aus, ließen sich leicht verblenden und hielten auch relativ lang.

Alverde Hippie Deluxe So Pretty AMU
Alverde Hippie Deluxe LE So Pretty Makeup
Auf folgenden Blogs findet ihr auch noch Infos und Swatches:

MrsPetruschka, Jadeblüte, Godfrina und Schrödingers Katze

Habt ihr etwas aus der LE gekauft? Seid ihr damit zufrieden?