Montag, 30. Januar 2012

Schneller Alltagslook

Ich muss ja zugeben, dass ich eine eher schminkfaule Bloggerin bin. Es macht mir zwar unheimlich Spaß und ich probiere auch sehr gerne neue Produkte aus, aber im Alltag schminke ich mich dann doch meist nur dezent. Foundation, Lidschatten, Eyeliner und Co. kommen da ziemlich selten zum Einsatz. Woran es liegt? Ich gehöre nicht zu der Spezies "Stehe stundenlang im Bad und mache mich hübsch" sondern lasse mir ganz lange Zeit und komme immer wenige Minuten bevor ich los muss auf die Idee, dass ich ja noch ungeschminkt bin. Tja und dann ist irgendwie nur noch Zeit für das Minimalprogramm und meinen liebsten Alltagslook. Concealer, Puder, Rouge, Mascara und Lippenstift. Geht immer, weil es einfach frisch und natürlich aussieht und ich muss dafür auch nicht ewig im Bad stehen. Außerdem kann man beim Lippenstift und Blush immer noch variieren.

  

Für diesen Look habe ich folgende Produkte benutzt:

  • Bourjois Healthy Mix Concealer in 51
  • MAC Mineralize Skinfinish Natural in Light Medium
  • Maybelline FIT ME Blush in Deep Rose
  • Benefit They're Real Mascara
  • Benefit Lipstick in Nice Knickers


Ja, es gibt auch Tage an denen ich komplett ohne Make-Up aus dem Haus gehe, aber mit meinem Schnellprogramm für einen frischeren Look fühle ich mich einfach etwas wohler! Trotzdem liebe ich es in meiner Kosmetiksammlung zu wühlen und neue Looks auszuprobieren oder AMUs zu schminken :)

Wie sieht euer Alltagslook aus? Erkennt ihr euch wieder oder benutzt ihr jedes Mal das volle Programm mit Foundation und Co.? Mich würde vor allem interessieren wie andere Beautybloggerinnen das sehen ;)

Sonntag, 29. Januar 2012

Immer wieder sonntags

|Gesehen| Mal wieder viele Serien: Vampire Diaries, New Girl, Pretty Little Liars und Secret Circle |Gehört| Adele – Hometown Glory |Gelesen| Skripten für die Uni |Getan| Blogger Cocktail, Astronomie-Votrag in der Akadamie der Wissenschaften, Essen bei Vapiano und im Aumann, Kurt mit paar Mädls, Prüfungen, Arbeit, mit Freundinnen getroffen  |Gegessen| Tacchino Piccante und Crema Di Fragola bei Vapiano, Karotten-Ingwer-Suppe von dm, Chicken Sandwich (indisch/asiatisch gewürzt) im Aumann, Milka Knisterschokolade, Naturjoghurt mit Apfel-Bananenmus und Haferflocken, Tarte Au Chocolat von einer Arbeitskollegin |Getrunken| Lemongrass Soda, Heiße Weiße-Vanille-Schokolade von Zotter, Mango Lassi, Arizona Pomegranate Green Tea |Gedacht| Endlich Ferien! Wobei ich sowieso bald wieder beginnen muss für die März-Prüfungen zu lernen |Geärgert| Suche nun seit einigen Tagen nach einem Praktikum für 3-6 Monate und finde nur Vollzeitpraktika! Ich hoffe ich finde bald etwas mit weniger Wochenstunden |Gefreut| Auf unseren kleinen Bloggerausflug nach Bratislava, auch wenn wir erst im März fahren |Gekauft| Jewel FX Nagellack in Gold, One Coat Glitter Nagellack in Silver Dazzle und Easy Liner in Espresso von Milani, Maybelline FIT ME Blush in Deep Rose, Maybelline Gel Eyeliner in Black Chrome und einige Tarts und Samplers von Yankee Candle |Gestaunt| Essie wird ab Ende April bei Bipa erhältlich sein! Habe ich direkt von L'oréal erfahren, ist also ziemlich sicher :) Ich hatte nämlich nachgefragt ob es Essie bei dm Österreich (also wie in Deutschland) geben wird, was aber nicht der Fall ist. Nähere Infos hab ich noch nicht, ich halte euch aber natürlich auch auf dem Laufenden! 

72036e7f332d56ff34d6281fc63a3524_336167_lrg
Neue Sorten probiert, ich liebe Zotter Trinkschokolade!
0612e0d8820c7a8a2e74a618926a32b6_262373_lrg
Sandwich im Aumann, war wirklich gut!
ec2616d87b95e274d6d5543b59d77c25_340473_lrg
Ich bin so verliebt in die beiden Lacke :)
7813ec71b360115775f3de6937cfb1a0_312451_lrg
Crema Di Fragola zum Dessert
d1a4fe7dfdc4d6d294481d30ce67fabf_334940_lrg
Wow! Der Festsaal der Akademie der Wissenschaften ist so beeindruckend!
a62735d810b8779c68be81f3b1dcc908_268231_lrg
Wunderschöne Türschnalle im Festaal
994e36258a768205247840a0da37f004_273354_lrg
Einer der letzten Besuche beim Kurt, mein Becher ist rechts ;)
472467a56ac9d36934dbb2df2e52a27e_298301_lrg
Die tolle Chocomania Bodylotion von Jen bekommen, riecht sehr gut!

Wie war eure Woche? Ich bin schon so in Frühlingsstimmung, dabei ist es jetzt wieder kälter geworden :(

Gewinnerinnen der Glossybox Österreich #2

Leider haben sich die zwei ursprünglichen Gewinnerinnen bis gestern Nacht nicht gemeldet, also dürfen sich nun zwei andere Mädls über je eine Glossybox freuen! Ich fand ja meine Jänner Box total toll und hoffe, dass das die neuen Gewinnerinnen genauso sehen :)

Übrigens kann man die Glossybox jetzt auch mit Paypal bezahlen, bald sollen aber auch weitere Zahlungsmöglichkeiten eingebunden werden. Mit dem Gutscheincode glossy-2KWvier könnt ihr bis zum 31.01. noch 3 Euro sparen und zahlt somit nur 8,99 Euro!

Die Blogger-Box hat Mili gewonnen!

image

Die Gewinnerin der Facebook-Box ist Nicole F.!

Nicole F

Herzlichen Glückwunsch!!

Schickt mir beide eine Mail mit eurer Anschrift an gewinnspielcoralandmauve@gmail.com, damit ich sie so schnell wie möglich an das Glossybox Team weiterleiten kann. Falls sich eine der Gewinnerinnen nicht bis zum 05.02. meldet (was ich nicht hoffe!), wird erneut ausgelost.

Samstag, 28. Januar 2012

In Jewel Gold Stitches

Ihr kennt wohl mittlerweile meine Leidenschaft für Essie Nagellacke und vor allem wenn es um Qualität/Haltbarkeit geht, sind sie für mich nahezu unschlagbar! Meist trage ich nämlich in der Arbeit gar keinen Lack oder nur einen Nagelhärter, da fast jeder Farblack nach wenigen Stunden zu splittern beginnt. Manchmal habe ich aber doch Lust auf Farbe, so wie heute wo ich eine Kombi aus zwei Schichten Essie In Stitches und jeweils am Ringfinger eine Schicht Milani Jewel FX in Gold trug. Ein paar andere Bloggermädls und ich haben nämlich letztens bei Milani bestellt und ich musste meinen neuen Jewel FX Lack (um nur 2,12 Euro!) natürlich gleich mal ausprobieren und finde ihn super!
Der Lack sieht bis auf etwas Tipwear noch ziemlich gut aus, viele andere Lacke sehen im Gegensatz dazu nach einem 10-Stunden-Tag total schlimm aus! Da ich ungern mit abgesplittertem Nagellack arbeite (wirkt einfach ungepflegt!) experimentiere ich selten groß herum, bei Essie weiß ich nämlich einfach, dass der Lack den Tag halbwegs gut übersteht :)

Welche Nagellackmarke überzeugt euch in Sachen Qualität am meisten?

Freitag, 27. Januar 2012

Maybelline Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner Black Chrome

Vor wenigen Tagen entdeckte ich bei Samira ein Posting zu den neuen Gel Eyelinern von Maybelline, dabei handelt es sich um die so genannte Black Collection mit zwei neuen Nuancen, nämlich Black Gold und Black Chrome. Mir gefielen die Swatches so gut und als ich dann auch noch ein Posting bei Isadonna sah, musste ich den Eyeliner haben! Ich liebe Gel Eyeliner nämlich und mit denen von Maybelline begann meine Leidenschaft. Vorher schaffte ich es nie einen Lidstrich zu ziehen, der nicht total verwackelt war, seit ich Gel Eyeliner für mich entdeckte klappte das dann problemlos!

Also stand ich kurze Zeit später beim Müller und fand es mal wieder ärgerlich, dass es von den Gel Eyelinern keine Tester gab. Ich überlegte dann doch etwas länger, ob ich Black Gold wirklich haben will, da ich den Catrice Eyeliner aus der Las Vegas LE habe (siehe hier und hier) und dieser ebenfalls Schwarz ist und goldenen Schimmer enthält. Deshalb interessierte mich Black Chrome (und leider gab es nirgendwo Swatches davon) mehr, also fragte ich eine Verkäuferin ob sie mir zumindest die Verpackung aufmachen könnte, damit ich sehen kann wie die Farbe im Tiegel aussieht. Glücklicherweise war diese nett und als ich Black Chrome sah wusste ich, dass ich ihn haben muss! Ein dunkles Anthrazit, fast Schwarz und mit schönem silbernen Schimmer. Black Gold ließ ich aus Vernunft stehen, aber wer weiß wie lange ich da noch Nein sagen kann ;)

Preislich liegen die Maybelline Gel Eyeliner zwischen 8,99 Euro und 9,95 Euro. Ich denke, dass sie (wie fast alles) in Deutschland etwas günstiger sind. Leider steht nirgends wie viel im Tiegel enthalten ist. Übrigens ist in der Verpackung auch ein Pinsel dabei, den ich ganz gut finde. Für ganz zarte Lidstriche würde ich einen anderen Eyeliner Pinsel empfehlen, aber dieser hier macht seinen Job auch sehr gut und ich verwende ihn sehr gerne.

Die Farbe sieht zunächst aus wie ein normales Schwarz mit viel Schimmer. Vergleicht man sie aber mit dem schwarzen Gel Eyeliner von Maybelline bemerkt man, dass es eher ein dunkles Anthrazit ist. Der Schimmer ist großteils Silber, im Licht reflektiert dieser aber auch leicht ins Blaue. Finde ich sehr schön und nicht so hart wie pures Schwarz.

Swatches habe ich im Tageslicht und Sonnenlicht gemacht. Black Chrome finde ich wirklich super, da ich so eine Farbe noch nicht in meiner Sammlung habe! Übrigens halten die Maybelline Gel Eyeliner sehr gut und lassen sich auch nur mit wasserfestem Make-Up-Entferner abschminken.

Damit ihr euch noch vorstellen könnt wie Black Chrome am Auge wirkt, habe ich noch schnell einen Lidstrich damit gezogen. Ich finde die Farbe wirklich schön und auch irgendwie alltagstauglicher als ein sattes, hartes Schwarz. Die Schimmerpartikel sind gut sichtbar, aber nicht zu aufdringlich.

Wie vorher schon erwähnt liebe ich Gel Eyeliner und mittlerweile habe ich schon eine kleine, aber feine Sammlung. Die Maybelline Gel Eyeliner sind von der Konsistenz den Fluidlines von MAC am ähnlichsten, die von Essence sind etwas cremiger.


Und wenn ich schon acht verschiedene Gel Eyeliner habe, dachte ich, dass ich euch mal alle nebeneinander zeigen kann (wieder im Tages- und Sonnenlicht). So sieht man die einzelnen Farben gut im Vergleich und erkennt zum Beispiel den großen Unterschied zwischen Black und Black Chrome von Maybelline. Die Bilder sind übrigens anklickbar!


Wie findet ihr Gel Eyeliner? Was ist eure liebste Marke in dem Bereich?

Dienstag, 24. Januar 2012

Essence Princessorize

Was interessiert mich in letzter Zeit bei Limited Editions am allermeisten? Nagellack! So musste ich bei der neuen Essence Crazy Good Times LE zuschlagen, da mir der pinke Glitzerlack auf den ersten Swatches wirklich gut gefiel. Leider fand ich keinen Aufsteller als ich Zeit hatte ein paar Müller-Filialen abzuklappern, deshalb nahm mir die liebe Theresia den Princessorize Lack (1,75 Euro für 8 ml) mit. Colourbation fand ich ja genial, aber ich trage solche Farben nicht.

Princessorize ist ein knalliges Pinkt mit starkem Glitzer in Pink und Blau (der blaue Glitzer kommt auf den Fotos nicht gut raus). Leider bin ich mit der Qualität nicht zufrieden, nach zwei Schichten ist er immer noch etwas durchscheinend und das größte Manko: er trocknet viel zu langsam! Ich habe diesmal keinen Topcoat benutzt und selbst nach einer Stunde, konnte ich den Lack mit den Nägeln regelrecht "wegschieben". Wirklich schade, ich habe ihn dann wieder ablackiert. Mal sehen ob er mit Topcoat schneller trocknet und auch besser hält.

Bei Good Lack, Nail! und Parokeets findet ihr übrigens weitere tolle Swatches der Nagellacke :)

Habt ihr euch einen der Lacke aus der Crazy Good Times LE geholt? An die Princessorize-Besitzerinnen, habt ihr auch das Problem, dass dieser Lack kaum durchtrocknet?

Montag, 23. Januar 2012

Glossybox Österreich im Jänner

Es ist wieder Glossybox-Zeit! Diesmal überrascht sie uns in mattem Pink, passend zum bald kommenden Valentinstag. Ich war wirklich schon neugierig auf die Box und bin dieses mal sehr zufrieden damit. Wer meinen Blogpost zur Dezemberbox (die erste österreichische Box) lesen will, muss einfach nur hier klicken.

Falls ihr kein Glück bei meinem Gewinnspiel hattet (ich hoffe die beiden Gewinnerinnen melden sich bald!), diese hübsche Valentinsbox aber trotzdem haben wollt, könnt ihr sie natürlich immer noch bestellen. Einfach auf Glossybox.at gehen und im Warenkorb den Code glossy-2KWvier eingeben (gültig bis 31.01.2012) damit spart ihr 3 Euro!

Bevor ich aber mit dem "Auspacken" bzw. Zeigen beginne, nochmal kurz die wichtigsten Infos für alle, die die Glossybox noch nicht kennen:

  • 11,90 Euro/Monat inkl. Versandkosten
  • Es handelt sich um ein Abo, das aber jederzeit kündbar ist
  • Derzeit kann nur mit Kreditkarte bezahlt werden, in nächster Zeit soll es aber weitere Zahlungsmöglichkeiten geben
  • In jeder Box befinden sich fünf "Luxus-Samples", meist ist aber auch ein Produkt in Originalgröße dabei
  • Der Inhalt der Box ist vorher nicht bekannt, es handelt sich dabei also jeden Monat um eine Überraschung
  • Es gibt auch ein Beautyprofil, bei dem man Vorlieben angeben kann
  • Die österreichische Glossybox wird übrigens eigens in Wien zusammengestellt, enthält also andere Produkte als die deutsche Box

Weitere Infos gibt es auf der Glossybox Website und auf Facebook.

Die hübsche Schachtel ist diesmal in mattem Pink gehalten, gefällt mir gut! Nun wird ein weiterer Teil meiner Nagellacksammlung darin verstaut :)

 
Öffnet man die Box sieht man die liebevolle Verpackung, die sich diesmal an den Valentinstag anlehnt. In meiner Jännerbox waren folgende Produkte enthalten:

  • Clinique High Impact Mascara (3,5 ml) – Originalpreis 21,90 Euro
  • Janssen Cosmeceutical Lip Balm (15 ml, Originalgröße) – Originalpreis 19 Euro
  • Kérastase Elixir Ultime (50 ml) – Originalpreis 35 Euro
  • Kiehl's Ultra Facial Moisturizer SPF 15 (30 ml) – Originalpreis 31,50 Euro
  • STYX Naturkosmetik Aromatherapie Körpermilch Mandarine-Orange (30 ml) – Originalpreis 9,90 Euro

Ich wollte schon immer mal ein Produkt von Kiehl's ausprobieren, denn man hört ja fast nur Gutes von der Marke, ich war bisher aber irgendwie immer zu geizig dafür. Die Probe gefällt mir darum wirklich gut! Ich denke, dass man mit den 30 ml auch eine Weile auskommen wird. Der Ultra Facial Moisurizer ist sehr flüssig (auf der Verpackung steht auch Intensiv-Feuchtigkeitslotion), pflegt aber auf den ersten Blick trotzdem ganz gut. Außerdem finde ich SPF in Tagescremes immer empfehlenswert! Bin gespannt wie sie sich langfristig schlägt.


Die High Impact Mascara von Clinique ist super, ich hatte sie selber schon zwei mal. Irgendwie bin ich aber ziemlich experimentierfreudig, so dass ich öfter mal etwas neues ausprobieren will und deshalb selten Mascara nachkaufe. Diese Probe werde ich aber mit Freude benutzen, sie verlängert die Wimpern optisch, gibt aber auch Volumen. Ich glaub sie ist auch die beliebteste Mascara von Clinique. Übrigens könnt ihr mit dem Code GLOSSYBOX bis zum 31.03.2012 versandkostenfrei bei clinique.at bestellen!


Lippenpflege braucht man immer, oder? Zumindest mir geht es so, vor paar Tagen haben meine Lippen dank des starken Windes in Wien ziemlich stark gebrannt. Das Lip Balm von Janssen (ich habe heute übrigens zum ersten Mal von dieser Marke gehört) ist sehr reichhaltig und hat eine ziemlich dicke Konsistenz (erinnert mich etwas an Vaseline), sodass es etwas schwer aus der dünnen Öffnung zu bekommen ist. Die Pflegewirkung empfinde ich gut, meine Lippen sind seit dem Auftrag von heute Mittag schön geschmeidig und weich! Der Geruch ist sehr neutral, was meinen Freund wohl freuen wird, er ist nämlich bekennender Carmex-Hasser :D Mal sehen ob sich dieses Lip Balm bewährend wird und mein geliebtes Carmex auf den zweiten Platz rutscht.


Eine weitere Marke, die ich bis heute nicht kannte ist STYX Naturkosmetik. Hierbei handelt es sich wohl um eine NK-Marke aus Österreich, finde ich gut, dass man so auch mal neue Marken kennen lernt! Bekommen habe ich eine Aroma Therapie Körpermilch, die nach Mandarine und Orange riecht. Ich finde sie nicht schlecht, denke aber eher, dass sie besser zur Sommerzeit passt. Sie ist ziemlich leicht, zieht schnell ein und riecht sommerlich fruchtig, aber auch ein bisschen typisch nach Naturkosmetik. Vielleicht benutze ich sie auch als Handcreme, die Größe ist nämlich sehr praktisch für die Handtasche!


Das letzte Produkt aus meiner Jännerbox ist das Elixir Ultime von Kérastase. Wieder ein Volltreffer, denn dieses Haaröl wollte ich schon immer mal testen! Den Duft finde ich sehr angenehm, eine Mischung aus Kokos und noch etwas undefinierbaren. Benutzen werde ich es wohl mal vor der Haarwäsche, aber auch mal als Spitzenkur. Bin sehr gespannt ob es wirklich so gut ist, wie alle sagen!

Übrigens gab es diesmal natürlich wieder ein paar unterschiedliche Produkte in den Boxen, Nina und MrsPetruschka hatten ihn ihrer Box ein Serum von Lancôme, Carola ein Shampoo von Shu Uemura.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit der Jännerbox! Drei Produkte sind richtige Volltreffer, aber auch das Lip Balm macht einen ganz guten ersten Eindruck. Die Körpermilch hätte nicht unbedingt sein müssen, da hätte ich mich eher über einen Lidschatten, Lippenstift oder auch wieder einen Nagellack gefreut. Ich finde nämlich, dass es eher schwierig ist monatlich neue Pflegeprodukte auszuprobieren (da würde mir ein Intervall von zwei Monaten völlig reichen), weil die Haut bei ständigem Produktwechsel auch mal mit Rötungen, etc. reagieren kann. Ich würde mir also lieber 2-3 dekorative Produkte pro Box wünschen und ich glaube, dass ich mit dieser Meinung nicht allein dastehe ;)

Habt ihr die Glossybox bestellt? Wie findet ihr den Inhalt der Jännerbox?

Die Box wurde mir kosten- und bedingungslos von Glossybox Österreich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank nochmal dafür!

Sonntag, 22. Januar 2012

Isadora Silver Sky

Zwar hat es gestern in Wien wieder geschneit, doch ich hatte in den letzten Tagen richtig Lust auf eine fröhliche und frühlingshafte Farbe auf meinen Nägeln. Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Packerl von Isadora in dem unter anderem drei Nagellacke aus der aktuellen Pearls Of Passion LE enthalten waren. Silver Sky (6 ml für 9,50 Euro) gefiel mir schon im Fläschchen unheimlich gut, obwohl die Farbe so gar nicht meinem Beuteschema entspricht. Lackiert sah er nochmal toller aus! Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich ihn nach zwei Tagen ablackiert habe, weil kaum ein Lack nach drei Tagen Tragezeit noch einen Arbeitstag überlebt. Da darf leider meist nur ein Nagelhärter drauf, weil das Arbeiten meine Nägel echt ziemlich kaputt macht!

Silver Sky ist ein pastelliges Blau mit Fliederstich, das unheimlich tollen, feinen Glitzer in Gold und Silber enthält. Ich kenne übrigens auch kein Dupe dazu, ihr vielleicht? Lackiert habe ich übrigens zwei Schichten, geht durch den tollen breiten Pinsel sehr schnell!

Habt ihr Erfahrungen mit Isadora Nagellacken? Falls ja, welche Farben könnt ihr empfehlen?

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Isadora Österreich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Gewinnerinnen der Glossybox Österreich

Gestern Nacht endete das erste und sicherlich nicht letzte Gewinnspiel im neuen Jahr. Ich war wirklich überrascht, dass so viele von euch mitgemacht haben, danke dafür! Außerdem war es wirklich interessant zu lesen welche Produkte so auf euren Wunschlisten stehen, einige Gemeinsamkeiten gab es nämlich wirklich.

Eine Info für alle die, die Glossybox bestellt haben: Morgen sollten die ersten Boxen ankommen! Ich bin schon so neugierig, das Valentins-Design der Jännerbox finde ich super!

 
Ich danke euch allen hiermit nochmal, dass ihr meinen Blog so gerne lest und natürlich auch für eure netten Worte und Kommentare! Auch wenn man es vielleicht nicht ganz glaubt, ich freue mich immer noch riesig darüber! Auch über all euren lieben E-Mails :) So macht dieses Hobby einfach noch viel mehr Spaß!

Übrigens habe ich endlich wieder nur ein einziges Bloglovin' Konto (seit der eigenen Domain wurde automatisch ein zweites Konto erstellt, vor paar Tagen hat das liebe Support-Team beide zusammengefügt), also sollte es nun nicht mehr verwirrend für euch sein meinem Blog dort zu folgen.

Jetzt wollt ihr aber sicher wissen welche zwei Mädls sich über eine Glossybox freuen können, oder?

Gewinnerin der Box 1 oder auch der Blog-Box ist:

Herzlichen Glückwunsch D D!


Gewinnerin
der Box 2 oder auch der Facebook-Box ist:

Herzlichen Glückwunsch Kathrin!


Schickt mir beide eine Mail mit eurer Anschrift an gewinnspielcoralandmauve@gmail.com, damit ich sie so schnell wie möglich an das Glossybox Team weiterleiten kann. Falls sich eine der Gewinnerinnen nicht bis zum 29.1. meldet, wird erneut ausgelost.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Blogger Cocktail am Freitag!

Anna hat sich was tolles einfallen lassen damit sich die Wiener Bloggergemeinde zum ersten Mal im neuen Jahr trifft. Diesmal gehen wir zusammen Cocktails trinken! Kommen können natürlich alle Blogger aus Wien und Umgebung, oder natürlich auch welche die gerade zufällig an diesem Wochenende in Wien sind. Ich freue mich schon auf das große Wiedersehen, aber auch auf neue Gesichter!

Facts:

Wann?
Freitag, 20. Jänner 2012 ab 19:30 Uhr
Wo? Specht in der Bäckerstraße 12, 1010 Wien
Anmelden könnt ihr euch hier.


Ich würde mich sehr darüber freuen einige von euch wiederzusehen oder einmal persönlich kennenzulernen!

PS: Falls ihr das Facebook-Event nicht sehen könnt, aber trotzdem kommen wollt, könnt ihr Anna Bescheid sagen.

Alverde Kunterbunte Farbwelt LE

Alverde hat wieder eine neue Limited Edition herausgebracht, diesmal passend zur Faschingszeit. Ich finde die Idee sehr gut, denn Faschingsschminke in NK-Qualität findet man nur sehr selten, vor allem zu den Preisen! Obwohl ich kein großer Fan von Verkleidung bin, war ich trotzdem gespannt auf die neue LE, denn ich denke, dass man manche Produkte gut "zweckentfremden" kann und Glitzer kann man ja wirklich manchmal gebrauchen.

Eine Übersicht der LE mit Pressebildern und Preisen findet ihr wie immer bei Magi. Godfrina hat den Aufsteller schon beim dm entdeckt, so langsam sollte die LE auch in allen Filialen erhältlich sein, offizieller Verkaufsstart ist nämlich heute am 18.01.!

Ich durfte dank dm Österreich wieder ein paar Produkte testen und zeige euch jetzt Swatches der Produkte. Vielleicht habe ich auch noch Lust einen Look damit zu schminken, mal sehen ;)

Meine Produkte:

  • Schminkstift in 10 Weiß, 30 Rot und 60 Schwarz je 1,95 Euro*
  • Glitzer Puder in 10 Silber um 2,95 Euro*
  • Schminkfarbe in 10 Weiß und 30 Rot je 2,45 Euro*
  • Glitter Tube in 10 Silber um 2,75 Euro*
  • Schminkpalette in 10 um 5,95 Euro*

* Es handelt sich um Preise bei dm Deutschland, in Österreich sind Alverde Produkte meist ein paar Cent teurer.

Die Schminkstifte aus dieser LE haben am meisten mein Interesse geweckt, denn sie erinnern doch etwas an die beliebten NYX Jumbo Eye Pencils. Leider habe ich zweitere nicht, kann also keinen Vergleich ziehen. Allerdings trage ich gerade den schwarzen und weißen Stift als Base unter einem Bourjois Lidschatten und mein erster Eindruck ist sehr gut. Der Lidschatten wurde nicht fleckig und die Farbe wirkt auch intensiver. Jetzt heißt es nur abwarten und sehen ob der Lidschatten nach einer Weile in der Lidfalte verschwindet oder doch alles gut hält. Ich werde euch in ein paar Stunden vom Ergebnis berichten! Sonst bleibt dazu zu sagen, dass die Mine angenehm weich ist und der Stift sich gut verteilen lässt.

Update: Um 18:30 Uhr (nach ca. 6 Stunden) habe ich den Lidschatten abgeschminkt, gehalten hat er ganz gut über den Lidschattenstiften als Base! Nichts ist in die Lidfalte gerutscht, lediglich die Farbe war nicht mehr so intensiv, was aber auch daran liegen kann, dass ich öfter meine Augen gerieben habe ;) Den weißen Stift habe ich an einem Auge auch auf der Wasserlinie getragen, das hat etwa 3 Stunden gehalten.

 

Die Glitter Tube ist ebenfalls eines der Produkte, dass mich auf den ersten Blick überzeugt hat. Die Konsistenz ist sehr gelig und enthält sehr starken, aber feinen Glitzer. Meiner Meinung nach universell einsetzbar, egal ob als auffälliger Highlighter, fürs Augen-Make-Up, die Lippen oder sogar für den Körper.


Das nächste Produkt, das ich euch vorstellen will ist die Schminkfarbe im Tiegel. Hierbei handelt es sich um "klassische" Faschingsschminke. Sehr fettig und wachsig, eher für den großflächigen Auftrag im Gesicht gedacht. Das Weiß werde ich aber ebenfalls noch als Base ausprobieren, fürchte aber, dass es zu fettig dafür ist.


Das Glitzerpuder funktioniert ähnlich wie der Glitzer aus der Tube, ist allerdings etwas dezenter und muss besser verblendet werden, damit es nicht so weißlich wirkt. Aufgetragen sehen beide sehr ähnlich aus, im Großen und Ganzen unterscheiden sie sich durch die Konsistenz, allerdings braucht man vom Puder mehr um das selbe Ergebnis wie mit der Tube zu erreichen.


Das letzte Produkt, das ich euch vorstellen will ist die Schminkpalette. Wohl ebenfalls ein Faschingsklassiker und erhältlich in zwei Farbkombinationen. Die Farben sind noch etwas weicher, fettiger und schmieriger als die in den Tiegeln und meiner Meinung nach auch besser für den Auftrag im Gesicht geeignet. Die Palette ist allerdings ziemlich klein (enthält 5,4g und ist in etwa so klein wie eine Visitenkarte) und ich glaube, dass man nicht lange mit den Farben auskommen wird.

Übrigens ist keines der Produkte wasserfest und ich bin mir nicht sicher wie sich die Farben verhalten, wenn man öfter mit den Händen ins Gesicht greift. Die Farben aus der Schminkpalette und den Tiegeln verschmieren sehr schnell, deshalb würde ich versuchen sie mit transparenten Puder zu fixieren. Die Schminkstifte haben aber Potenzial, vor allem in Weiß und Schwarz, da man diese beiden Farben gut als Lidschatten-Base zweckentfremden kann! Die beiden Glitzerprodukte gefallen mir auch ganz gut.

Was halter ihr von der neuen Limited Edition? Schminkt ihr euch gerne zu Fasching? Werdet ihr euch eines der Produkte kaufen oder lässt euch die LE komplett kalt weil sie ja doch eher nur Faschingsschminke enthält?

Vielen lieben Dank an dm Österreich fürs kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!